Samstag, 6. Oktober 2012

*Rezension* Weiblich, jung, flexibel

Quelle: Herder Verlag
Titel: Weiblich, jung, flexibel
Autorin: Felicitas Pommering
Einzelband
Ausgabe: gebunden
Verlag: Herder
Erschienen: 12.01.2012
Sprache: deutsch
Originaltitel: -
Seitenzahl: 180
Preis: 14,99 € (D)
ISBN: 978-3-4513-0532-0
Quelle: Herder Verlag
Die beiden Freundinnen Carlynn und Ellen haben ihren Universitätsabschluss in der Tasche und stehen vor den großen Fragen: Was wollen wir eigentlich? Wie sieht die Zukunft aus? Traummann? Kinder? Job? Bei ihrer Suche nach Antworten stoßen sie auf die Schwierigkeiten, die viele haben: Beruflicher Druck steht gegen eigene Wünsche; persönlicher Ehrgeiz gegen die Einflüsse von Freunden und Familie. Und die Sehnsucht nach Selbstverwirklichung muss immer wieder abgewogen werden gegen die Erwartungen der Gesellschaft.
Felicitas Pommerening schreibt über eine Generation, die mehr Möglichkeiten hat als jede andere zuvor, und über die Schwierigkeiten, dabei das eigene Glück zu finden.



Auf das Buch bin ich durch die Blogtour aufmerksam geworden. Die Autorin wirkte in ihren Beiträgen sehr sympathisch und so habe ich mir mal ihr Werk genauer angeschaut. Und der Klappentext klang wirklich vielversprechend. In ein paar Jahren muss ich auch selber beschließen, was ich denn nun tun möchte. Und schon jetzt wird man von vielen auf sein Berufsziel angesprochen und dann stehe ich immer etwas ratlos da. Was möchte ich tun, als was möchte ich arbeiten? Genau mit diesem Thema scheint sich Felicitas Pommering zu beschäftigen und als ich das Buch dann auch noch bei ihrer Blogtour gewann, war die Freude groß.
Carlynn und Ellen sind mit der Uni fertig - und haben keinen Plan, was danach kommen soll. Carlynn geht es erstmal darum, überhaupt einen Job zu bekommen. Doch trotz guter Noten und vielen Praktika will das einfach nicht klappen. Und Ellen scheint mit ihren Vorstellungen vom Teilzeitarbeiten auf taube Ohren zu stoßen. Das ist doch nur was für Mütter - und nichts für angehende Karrierefrauen.
 
Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht von Ellen und Carlynn erzählt und die beiden sind einem von Anfang an sympathisch. Beide sind sie selbstbewusst und wissen, was sie wollen. Mit Problemen haben sie allerdings auch zu kämpfen und so kann man sich schnell mit ihnen identifizieren. Die beiden wirken einfach real. Als würden sie gleich um die Ecke wohnen. Und genauso geht es einem auch mit den Nebencharakteren, denn auch auf diese geht Felicitas Pommering genau ein.

Der Schreibstil ist etwas ungewöhnlich, mit der Zeit gewöhnt man sich aber an ihn und versinkt in dem Buch. Besonders schön finde ich die Gedankengänge von Carlynn und Ellen die immer mal wieder zwischen der "eigentlichen" Handlung auftauchen und auch selbst zum Nachdenken anregen.

Alle, die gerade nicht wissen, wie es als nächstes weiter geht, werden in diesem Buch eine unterhaltsame Lektüre zum mitdenken finden. Felicitas Pommering zeigt unsere (Arbeits)Welt anhand von Ellen und Carlynn sehr anschaulich und lässt mit den beiden mithoffen, dass sie endlich das Richtige für sich finden.



Was soll ich zum Cover schon groß sagen? Weiblich, jung, flexibel halt. Durch das grün ist es sehr erfrischend anzusehen und mit den kleinen Symbolen spielt das Cover auch auf den Inhalt des Buches an. Zu guterletzt noch die Frau, die ich mir zwar nicht als Ellen oder Carlynn vorstellen kann, aber von der Mimik und Gestik charakterlich zu den beiden passt.

Herzlichen Dank an Felicitas Pommering und den Herder Verlag. Ich habe mich sehr über das Buch gefreut.

Kommentare:

  1. Weiß du,ich habe ganze 15 Verlage angeschrieben ;D
    Mal eine Frage an dich.Darf man jetzt auch keine Fotos mit Cover drauf veröffentlichen?Ich habe sowas in der Richtung gehört.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat bestimmt ganz schön viel Zeit gebraucht. Was hast du denen da geschrieben?
      Hm, da bin ich mir auch nicht so sicher. Ich habe heute Morgen auch etwas dazu gelesen. http://wonderfulbookworld.blogspot.de/2012/10/important-news.html?m=1 Aber keine Ahnung ob das wirklich stimmt.

      Ich habe mich vorher dann mal ein bisschen bei den Verlagen umgeschaut und da gibt es einige die bei "Presse" auch Cover Downloads anbieten. Meistens steht da, dass man die Cover halt nur zu Werbezwecken, Berichte,... benutzen darf. Da müssten Rezensionen ja auch drunter fallen. Wenn man von da die Cover nimmt müsste es also erlaubt sein ;)

      lg Filo

      Löschen
    2. Ich habe jetzt jemanden aus dem Random House Verlag angeschrieben und werde die Antwort dann in einem Post posten,weil sie müssen es ja eigentlich am besten wissen.Dein Leseliste nennst du voll?Ich habe bei irgendjemandem eine Leseliste gesehen die doppelt so groß wie deine war ;)
      Ich habe auch schon recht viele irgendwas mit 70 Blogs.

      LG May

      Löschen
    3. Da bin ich dann schonmal auf die Antwort gespannt. Vielleicht sind wir dann endlich schlauer ;)
      Ja, schon :D Jedenfalls wenn ich auch auf allen Blogs regelmäßig vorbeischauen will :D Und auf Bloglovin sind ja auch nochmal einige Blogs...
      lg Filo

      Löschen
  2. Ja, höre dich mal um, ob das bei anderen auch so ist- wäre richtig gut... :)
    Ich werde schon irgenwie nervöser deshalb, hab es jetzt schon ziemlich oft gelesen. Und wie ist das mit den Klappentexten?? Wenn ich einen Link zu Amazon.de dabeihabe und dann veröffentliche?? :(
    Ich kriege so langsam auch Angst...

    Ich bin schon sehr gespannt, was dich in den USA erwartet. Schreibst von da aus dann auch :/
    Sonst ist das ziemlich lange Zeit ohne dich *schluchz*

    Ich habe ein bisschen mehr von Susannah erwartet, aber im großen und ganzen war es ganz lustig ;)

    Mal sehen, was ich mit den Cover anstelle...
    Was hast du jetzt vor??

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  3. Hey, die Liste hätte ich gerne, wobei...ob ich die anschreibe?? -.-

    Wir machen ja auf jeden Fall Werbung, da können die doch nichts sagen...
    Ich werde alles machen wie bisher. Mal sehen, ob mal jemand aus unserem "Bloggerkreis" betroffen ist?!

    Ich freue mich schon auf dein Charaktere ABC :D

    Liebe Grüße
    Fina

    AntwortenLöschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥