Sonntag, 2. Dezember 2012

*Monatsrückblick November* Tolle Bücher, aber auch ein bisschen Dies & Das

Hallo ihr Lieben,
auch wenn der 1.Advent schon fast vorbei ist, wünsche ich euch noch einen schönen Rest-Adventstag ;) Ich hoffe, ihr habt den heutigen Tag schön verbracht ;)


Ich war in den letzten Tagen nicht so sonderlich aktiv - ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen ;) Und weil in den letzten Tagen so viel zusammen gekommen ist, wird das hier auch mehr ein "Dies & Das"-Post als ein Monatsrückblick. Ihr werdet schon sehen ;) Aber begonnen wird trotzdem mit dem Novemberrückblick:)


Der November war für mich nicht so erfolgreich. Ich habe nicht sehr viel gelesen und im Bücheruniversum ist es auch ruhiger geworden. Ich hoffe, im Dezember finde ich wieder mehr Zeit.


Quelle: Carlsen
E-books habe ich diesen Monat vergleichsweise viel gelesen. "So verliebt, so verwirrt, so schön" hat den Anfang gemacht. Episode 2-5 wurde von mir gelesen und die 130 Seiten ließen sich auch wie im Flug lesen. Eine unterhaltsame interaktive Reihe über die Teenagerzeit, Freunde und die erste Liebe.
Quelle: Amazon
Im Bereich der E-books konnte mich im November auch ein Klassiker von Jules Verne fesseln. "Reise nach dem Mittelpunkt der Erde" (ca. 273 Seiten) ist kein bisschen eingestaubt und eine spannende Abenteuergeschichte über die Reise von Axel und seinem Onkel zum Mittelpunkt der Erde. 

Begeistert war ich im November auch von "Schüchtern".  Besonders durch die Erfahrungsberichte und Erzählungen des Autors wurde dieses Sachbuch sehr unterhaltsam und amüsant. Über das Phänomen Schüchternheit lernt man hier auf 176 Seiten außerdem viel Neues. "Torstraße 1" brachte mir auf 400 Seiten die Zeit um den zweiten Weltkrieg näher. Eine fesselnde Geschichte zweie Familien, die mich berührt hat und auch zum Nachdenken anregt. Auf "Luzie & Leander - Verboten tapfer" (248 Seiten) hatte ich mich schon lange gefreut - und wurde nicht enttäuscht. Auf ihre gewohnt amüsante Art erzählt Bettina Belitz die Geschichte von Luzie und Leander weiter und es wird mal wieder spannend. Leander kämpft um sein Leben und Luzie muss gleich mehrere Dinge unter einen Hut bringen. Zum Ende des Monats habe ich dann auch noch für die Schule "Die Nackten" gelesen. Für eine Schullektüre war das 272-Seiten-Buch ganz gut, aber richtig überzeugen konnte es mich nicht. Die Charakter sind teilweise sehr seltsam und der Schreibstil und Aufbau des Buches etwas verwirrend. Die Probleme der Jugendlichen werden dagegen sehr gut angesprochen.
Das Copyright der Cover liegt bei den jeweiligen Verlagen!
Alles in allem habe ich im November mit 1499 Seiten nicht gerade viel gelesen, dafür konnten mich alle Bücher bis auf "Die Nackten" durchweg überzeugen. Rezensiert habe ich von den gelesenen 9 Büchern schon 8, was sich doch ganz gut sehen lässt. Allerdings habe ich auch ein bisschen gemogelt und die Episoden von "So verliebt, so verwirrt, so schön" in einem Post rezensiert ;)

Das ist diesen Monat echt schwer - schließlich waren beinahe alle Bücher richtig gut. Weil ein Klassiker den "Preis" aber auch mal verdienen sollte, wird der Top des Monats November "Reise nach dem Mittelpunkt der Erde". Toller Schreibstiel, nette Charakteren und eine spannende Handlung! 
Und weil ich auf "Luzie & Leander" so lange gewartet habe wird "Verboten  tapfer" auch Top des Monats ;)

Das einzigste Buch, das mich diesen Monat nicht so richtig überzeugen konnte: "Die Nackten". Zwar wird auf die Probleme der Jugendlich sehr gut eingegangen, aber ich war doch des Öfteren etwas verwirrt.



Übrigens habe ich im November "Schiffbruch mit Tiger - Life of Pi" angefangen und bin bis jetzt sehr von dem Buch angetan. Genauso wie mir "Die Plantage" bis jetzt sehr gut gefällt - allerdings bin ich hier noch nicht sehr weit.

Neue Bücher gab es diesen Monat natürlich auch, allerdings habe ich mich da diesen Monat mit dem Kaufen sehr in Grenzen gehalten und konnte mich vor allem über Rezensionsexemplare (wie immer kursiv^^) freuen.
"Die Plantage" von Catherine Tarley habe ich mittlerweile auch schon begonnen, da es aber sehr dick ist, werde ich aber noch ein bisschen daran zu lesen haben. "Die Nackten" ist bereits auch schon für dich Schule gelesen und bei "Schiffbruch mit Tiger - Life of Pi" bin ich auch schon mittendrinn. Auf "Magische Sechzehn", "Die Bekenntnisse der Sullivan Schwestern" und "Gefährliche Liebe einer Hofnärrin" darf ich mich dank der netten Verlage auch freuen ;)

_______________________________________________________________________

Challenges

ABC-Challenge: 
T - "Torstraße 1"

Read the classics:
"Reise nach dem Mittelpunkt der Erde"

Re-Read-Challenge:
-

_______________________________________________________________________


 Wo wir es oben schon von meinen neuen Büchern hatten, will ich euch natürlich auch meine Neuzugänge von dieser Woche zeigen. Das waren
"Die Bekenntnisse der Sullivan Schwestern" und "Gefährliche Liebe einer Hofnärrin". Ein großes Dankeschön geht hier an die Verlage Carlsen und Klarant. Ich freue mich schon wahnsinnig aufs Lesen ;)
Quelle: Carlsen

Quelle: Klarant


Ja, ich habe euch ja gesagt, dass ich eine ganze Liste habe, über die ich noch schreiben möchte. Aber jetzt werde ich doch müde und sonst wird der Post hier auch richtig mega lang, deshalb werde ich das einfach splitten und morgen den Rest schreiben :D Falls ihr aber sehen wollt, was das ist, über das ich noch reden möchte, hier meine tolle^^ Liste, die ich heute gemacht habe :D

Vielleicht fällt mir bis Morgen sogar noch mehr ein :P Aber zwei Punkte wären wenigstens schon mal abgehakt -.- Und entschuldigt meine hässliche Schrift - ich habe während des Tags heute einfach immer mal wieder was drauf gekritzelt...

Euch eine gute Nacht ;)
Filo

Kommentare:

  1. Ja, Bloglovin ist auch cool :)
    Ich mag deine Schrift <3
    Und die Sullivan Schwestern sind richtig toll!!!
    Ich sollte mehr e-books Lesen, es gibt so schöne ;)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke <3
      Auf die Sullivan Schwestern freue ich mich auch schon riesig *.* Ich muss endlich mit Life of Pi fertig werden - aber meine Zeit spielt irgendwie nicht mit^^
      Ja, da gibts wirklich einige schöne ;)

      Lg <3

      Löschen
  2. Deine Schrift erinnert mich an die von einer meiner Freundinen.
    Ich finde sie gar nicht hässlich,wenn dann ist meine hässlich,hmm du hast mich gerade auf eine Idee gebracht,ich glaube ich werde irgendwann mal eine Frage stellen und sie handschriftlich aufschreiben.
    Haha,mal sehen,was ihr dann so von meiner Schrift haltet.
    Die Plantage sieht sehr dick aus.(Habe das Buch auf einem Foto schon gesehen)
    Na dann viel Spaß!

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Lehrer in der Grundschule sahen das immer anders - in Schrift & Gestaltung hatte ich immer eine 3 -.- Aber gut, früher sah meine Schrift auch schlimmer aus, vor allem war das Schreibschrift :D
      Die Idee klingt doch gut ;) Und deine Schrift ist bestimmt nicht hässlich ;)
      Ohja, die Plantage sieht nicht nur dick aus - das ist sie auch^^ Ich frage mich, wann ich die bloß Lesen soll :D
      Danke <3

      Lg Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥