Samstag, 8. Dezember 2012

*Samstagssonne* Jack und Ma


Huhu ;)
Wie ihr schon aus der Überschrift erkennen könnt, habe ich mich dafür entschieden wieder eine neue Kategorie einzuführen. Vor einiger Zeit gab es ja schon einmal die Samstagssprüche, aber weil ich mir bei den Buchzitaten nicht sicher war, ob das so in Ordnung geht, habe ich das dann aufgehört. Und jetzt ist nach längerem Überlegen eben die Samstagssonne entstanden ;)



Wir können doch alle ab und zu ein bisschen Sonne gebrauchen, gerade im Winter. Da verbessert sich doch gleich die Laune ;) Und jetzt fragt ihr euch sicherlich, was nun eigentlich dahinter steckt. Ich werde ab sofort jeden Samstag zu einem bestimmten Thema einen Post schreiben. Das können ganz unterschiedliche Themen sein, so lange sie die Sonne hinter den Wolken hervor kommen lassen :D Beginnen werde ich mit dem Thema "Charaktere, die mich besonders berührt oder beeindruckt haben". Ich hoffe euch gefällt meine Idee und freue mich auf jeden Fall schon mal auf eure Kommentare ;)


Charaktere, die mich besonders berührt oder beeindruckt haben



"Raum" von Emma Donoghue hat mich letztes Jahr im Sommer gefesselt und berührt. Das lag vor allem an den unglaublich tollen Charakteren. Jack und seine Ma sind mir während des Lesens ans Herz gewachsen wie nur wenige andere Charakter. 

Jack ist gerade einmal 4 Jahre alt und lebt mit seiner Ma in Raum. Außer Ma und ihm gibt es niemanden in Raum. Nur abends kommt manchmal Old Nick und dann steckt Ma ihn in den Schrank. Jack ist in Raum glücklich. Er spielt mit Ma, er macht mit ihr Sport, er malt Bilder und er schaut Fernsehen und trifft dort auf seine Freunde, z.B. die Zeichentrickfigur Dora. Aber manchmal ist Ma traurig und liegt nur im Bett und dann ist Jack langweilig. Was soll er ohne Ma tun? Er will nicht, dass sie nur im Bett liegt. Nach seinem fünften Geburtstag erzählt sie ihm allerdings etwas unglaubliches. Außerhalb von Raum gibt es eine große Welt mit ganz vielen Menschen und Geschäften und Autos, wie im Fernsehen. Aber Jack und Ma können nicht aus Raum hinaus um die anderen zu besuchen. Daher müssen sie einen Plan schmieden und Old Nick überlisten...

"Wenn du Raum gelesen hast, mag die Welt noch so sein, wie sie ist. Aber du selbst hast dich verändert." Audrey Niffenegger

"Raum" wird aus Jacks Sicht erzählt, so dass man den kleinen Jungen schnell näher kennen lernt. Der Schreibstil ist dementsprechend etwas kindlich, aber nach einer Weile gewöhnt man sich an ihn und er passt einfach zu Jack. Er ist mir durch seine aufgeweckte Art schnell ans Herz gewachsen. Auch wenn er es seiner Mutter nicht immer leicht macht, kann man ihm einfach nicht böse sein. Und dann ist Jack richtig mutig. Sein ganzes Leben und die Dinge, an die er bisher glaubte, ändern sich vollkommen. Man muss ihn einfach ins Herz schließen ;)


Quelle: Literatwo
Quelle: Literatwo
Jacks Ma hat mich auch sehr berührt. Sie ist noch gar nicht so alt und hat schon sehr viel durchstehen müssen. Ich habe sie für ihre Stärke wirklich bewundert. Obwohl sie es wahrlich nicht leicht hat, tut sie alles für Jack und versucht ihm eine schöne Kindheit zu geben. Gerade in den dunklen Augenblicken merkt man, wie schwer das alles für sie ist und leidet mit ihr mit. Aber Jack ist einfach ihr Sonnenschein und gibt ihr immer wieder neuen Mut. Ich habe so sehr für sie gehofft, dass endlich alles gut wird und sie wieder glücklich wird. Ma berührt einen so sehr und man muss sie für ihre Stärke einfach bewundern.


Falls ihr jetzt neugierig auf Jack und Ma geworden seid, dann schaut doch einfach mal hier oder hier vorbei. Unter anderem gibt es dort den Klappentext und eine Lesprobe zum Reinschnuppern. Ich kann das Buch auf jeden Fall nur empfehlen, denn nicht nur die Charaktere sind genial, auch die Handlung ist sehr gefühlsvoll ;)




Ich hoffe, euch hat mein Post über Jack und Ma gefallen und bin gespannt auf eure Kommentare ;) Nächste Woche geht es dann weiter mit den tollen Charakteren :)

Liebste Schmökergrüße,
Filo ♥  

Kommentare:

  1. Schöne Idee ^^
    Ich finde das gelb nur etwas schwer zu lesen.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Freut mich, wenn es dir gefällt ;)
      Ja, das mit dem gelb ist so eine Sache... Ich will die Farben halt wie auf dem Cover, bloß das gelb ist dann halt nicht so gut zu lesen. Ich habs jetzt mal in einen anderen Gelbton gemacht, vielleicht kann man es so ein kleines bisschen besser lesen -.-

      Lg Filo

      Löschen
  2. Eine schöne Idee...
    Hm, ich sollte Raum wohl doch noch eine Chance geben. Meine Mama hat es im Regal zu stehen. Ich hatte zwar schon mal kurz reingelesen, aber mir gefiel diese kindliche Schreibweise nicht so gut. Fand es ganz schön anstrengend zu lesen. Na mal sehen...
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man muss sich etwas in den Schreibstil reinfinden, aber dann passt er einfach zu Jack ;) Geb den Buch ruhig noch eine Chance, denn abgesehen vom Schreibstil ist es wirklich genial :D

      lg Filo

      Löschen
  3. ich lese Raum momentan, aber ich muss sagen, dass ich jedes mal wieder geschockt bin, wenn Jack etwas "kriegen möchte" oder Old Nick herein kommt und, wie Jack es so... unschuldig umschreibt, "Bett quietschen macht". ich habe mir diesen Raum durch den Klappentext auch ganz anders ausgemalt. Trotzddem hast du irgendwo recht :), die Geschichte ist auf jeden Fall packend und der Schreibstil vielleicht nur gewöhnungsbedürftig.... Wahrscheinlich bin ich einfach noch ein bisschen zu jung für das Buch... Naja Liebe Grüße jeden falls:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, das Buch ist vom Thema echt nicht einfach und man muss wirklich schlucken wenn man Jacks unschuldige Beschreibungen liest. Ich denke, man muss sich einfach auf das Buch einlasen und dann kann es sich erst in seiner ganzen Vollkommenheit ausbreiten ;) Vom Alter her denke ich nicht, dass du zu jung bist. Als ich es letztes Jahr gelesen habe, war ich genauso alt wie du -.-, aber ich denke es kommt vor allem darauf an, was man vorher von dem Buch erwartet und wie "gut" man auf dieses schwierige Thema vorbereitet ist...

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
    2. ich werds auf jeden fall bis zum Ende lesen und hoffe, dass ich am Ende genauso überzeugt bin :)

      Löschen
    3. Dann bin ich mal gespannt, was du am Ende dazu sagst ;)

      Löschen
  4. Filo, du bist grausam, weißt du das? ^^ Meinen Wunschzettel eiskalt erweitern...das ist nicht nett :P
    Aber jetzt mal zur neuen Kategorie: Ist echt süß von dir uns die Laune zu verbessern :3 Und ich muss sagen, die Sonne sieht wirklich professionell aus ;D
    Ich freue mich auf weitere Samstagssonnen :3

    Ganz liebe Grüße

    MissX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tschuldigung, dass ich deinem Wunschzettel ein weiteres Buch andrehen musste, aber das Buch ist einfach toll ;)
      Danke <3 Ich hoffe, dir gefällt der Post nächste Woche dann auch. Ich kann schon mal versprechen, dass es einen sehr besonderen Charakter geben wird ;)

      Liebste Grüße,
      Filo

      Löschen
  5. Vielen lieben Dank Filo für die Quellenangabe zu unseren Bildern in deiner Rezension.

    Eine sehr schöne Besprechung von dir. Wir lieben das Buch auch sehr.

    Liebe Grüße von Literatwo
    http://literatwo.wordpress.com/2011/08/30/raum-ist-die-realitat/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder sind wirklich schön und dann soll ja auch jeder wissen, dass sie von euch sind ;)
      Danke <3 Euer Blog ist auch richtig toll, werde in Zukunft bestimmt öfters vorbei schauen ;)

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  6. Das freut uns Filo - wir haben auch gleich mal auf FB über dich gepostet.

    www.facebook.com/Literatwo

    AntwortenLöschen
  7. Huhu ;),

    Ich finde deine neue Kategorie klasse! Und der Titel ist süß.

    Um das Buch bin ich auch eine ganze Weile drumrumgeschlichen, weil es sich wirklich toll, aber auch erschreckend anhört.
    Verrätst du mit, ob es gut ausgeht :D?


    Liebe Grüße ;)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Der Titel ist mir schon seit Ewigkeiten^^ im Kopf rumgeschwirrt, nur hat mir anfangs noch die konkrete Idee dazu gefehlt^^

      Das Thema ist wirklich nicht einfach, aber die Autorin geht wirklich sehr gefühlvoll darauf ein ;) Ich will dir ja jetzt nicht schon das Ende verraten, aber sagen wir mal so, das Buch hätte deutlich schlimmer enden können. Der Weg zu einem Happy End ist zumindest vorhanden^^ Ich kann dir das Buch aber auf jeden Fall empfehlen ;)

      Liebe Grüße,
      Filo <3

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥