Sonntag, 6. Januar 2013

*Rezension* Küss den Wolf

Quelle: DAV
Titel: Küss den Wolf 
Autorin: Gabriella Engelmann 
Sprecher: Josefine Preuß
Verlag: DAV 
Erschienen: 01.03.2012 
Sprache: deutsch 
Originaltitel: - 
Hörzeit: 189 min 
Gekürzte Lesung: ja 
Seitenzahl des Buches: 256 
Preis: 14,99 € (D) 
ISBN: 978-3-86231-150-7
Quelle: DAV
Rotkäppchens zauberhafte Lovestory
Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten Gartenbaustudenten, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie macht sie sich auf den Weg zu ihrer Oma. Doch in deren idyllischem Waldhäuschen geht irgendetwas ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Dort passiert eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Ob der mysteriöse Marc etwas damit zu tun hat? Die freche Rotkäppchen-Adaption zum 200. Jubiläum der Grimm’schen Kinder- und Hausmärchen – charmant gelesen von Josefine Preuß.



Von den modernen Märchen von Gabriella Engelmann habe ich schon viel gehört. Bis jetzt hatte ich allerdings noch keins ihrer Bücher gelesen. Dabei finde ich Märchen, die unserer modernen Welt angepasst wurden, immer sehr interessant und lese diese total gerne. Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als ich die Chance bekommen habe, "Küss den Wolf" zu hören.
Die humorvolle Erzählweise von Gabriella Engelmann lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen und bringt einen des öfteren zum Lachen. Eindrucksvoll bringt sie auch die Gedanken und Gefühle von Pippa zum Ausdruck, so dass man sich gut in sie hineinversetzen kann. Die Sprecherin Josefine Preuß hat dies wundervoll umgesetzt und lässt einen gespannt der Geschichte lauschen.

Pippa als Hauptcharakter war mir sofort sympathisch. Sie ist eine Schülerin wie du und ich, so dass man sich leicht mit ihr identifizieren kann. Außerdem bloggt sie über Filme und versteht sich mit ihrer Oma richtig gut. Deshalb versucht sie dieser auch zu helfen wo es nur geht, als plötzlich ein Unglück auf das nächste folgt.
Neben Pippa mochte ich aber auch ihre Großmutter sehr gerne. Meine Lieblingsfigur ist allerdings Holla. Zu viel möchte ich nicht über sie verraten. Mit ihr ist jedenfalls für genügend Spaß gesorgt und das ein oder andere märchenhafte Element können wir ihr ebenfalls verdanken.

Hauptsächlich wird "Küss den Wolf" zwar aus Sicht von Pippa erzählt, jedoch gibt es ein paar Stellen, an denen aus Sicht eines Unbekannten erzählt wird. Diese Stellen waren sehr mysteriös und geben einem sofort ein ungutes Gefühl. Von Anfang an stellt man sich die Frage, wer hinter diesen Erzählungen steckt und was derjenige mit seinen Taten beabsichtigt.

Dadurch steigt die Spannung während des Hörens deutlich. Gerade zur Mitte/Ende hin weiß man nicht mehr, wem man nun vertrauen kann und wem nicht. Für den Verursacher der "Unfälle" in Wohnungen von älteren Leuten gibt es nämlich zwei Verdächtige. Ich war mir bis kurz vor Schluss nicht sicher, welcher von beiden nun der Übeltäter ist.

Am Ende gibt es nocheinmal eine Überraschung, mit der ich nicht gerechnet hätte. Wobei ich sagen muss, das mir Pippa am Ende doch etwas zu naiv war. Überhaupt war das der größte Störfaktor. Pippa ist nämlich ziemlich leichtgläubig und hinterfragt so gut wie nichts. Besonders im Zusammenhang mit Holla (der Waldfee!!!) hätte ich erwartet, dass sie mehr überrascht ist und die Sache nicht so einfach glaubt.


Mir hat "Küss den Wolf" besonders durch die humorvolle Art von Gabriella Engelmann gefallen. Die Geschichte ist spannend, hat meiner Meinung nach allerdings nicht viele Parallelen mit Rotkäppchen. Insgesamt wird man aber sehr gut unterhalten, was nicht zu letzt an Josefine Preuß liegt, die dem ganzen ihre Stimme leiht.
 
Das Cover passt wirklich gut zur Geschichte und sieht auch richtig toll aus - mehr kann man da gar nicht sagen ;)

Mehr Infos zu Gabriella Engelmann auf ihrer Website und Facebookseite.
Ein großes Dankeschön an DAV für das tolle Hörbuch. Die Leserunde war wie immer super ;)

Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi! Hat Spaß gemacht sie zu lesen! :)
    LG Anni

    AntwortenLöschen
  2. Das Cover ist echt voll schön~
    Deine Rezi hat mir dieses Hörbuch auch wirklich schmackhaft gemacht und das obwohl meine Wunschliste sowieso ständig wächst (;
    Aber ich denke für dieses Hörbuch werde ich noch einen Platz finden (;

    LG
    Haveny

    Hier gelangt ihr zu meinem persönlichen kleinen Himmel (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An deinem Wunschlistenzuwachs bin ich doch gerne schuld^^ Aber bei so vielen tollen Büchern kann die auch nur wachsen :D

      LG Filo

      Löschen
  3. Echt nette Rezension - ich bin aber immer noch skeptisch gegenüber der Handlung. Ich mag es vor allem nicht, wenn das Ende ein bisschen schlaff ist.
    Aber vielleicht höre ich mir das Hörbuch wegen der Josefine Preuß an - sie hat eine cht tolle Stimme. Die Gute schreibt man nur mit "-ß" am Ende nicht mit einem einfachen "-s" ;D

    Liebe Grüße,

    MissX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Handlung is definitiv unterhaltsam, Pippa ist bloß ein bisschen naiv - sonst ist es wirklich gut ;)
      Upps, du hast natürlich recht ;) Da habe ich mich wohl verschrieben^^ Aber sie liest wirklich sehr schön ;)

      LG Filo

      Löschen
  4. habe das Buch gestern zu Ende gelesen und es hab mir auch gefallen. Ich muss sagen, dass ich Holla auch am besten fand :D schöne Rezi :D
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Holla ist einfach die Beste xD
      LG Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥