Donnerstag, 3. Januar 2013

*Rezension* Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig

Quelle: KoRos Nord
Titel: Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig
Autor: Jando
Einzelband
Ausgabe: gebunden
Verlag: KoRos Nord
Erschienen: 24.07.2012 

Sprache: deutsch   
Originaltitel: -  
Seitenzahl: 131
Preis: 13,95€ (D)
 ISBN: 978-3981486315

Quelle: KoRos Nord
Wenn wir anfangen, auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen.
Mats glaubt nicht mehr an seine Träume - zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, dass Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen Sternenreiter, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen.

Ein paar Rezensionen hatte ich vor dem Lesen schon entdeckt, die mich positiv auf das Buch einstimmten. Eine poetische Geschichte über das Leben und der Glaube an seine Träume habe ich erwartet - und auch bekommen.
Wir kennen ihn alle - den Stress, der uns alltäglich einen Besuch abstattet. Da muss noch dieses und jenes erledigt werden, diese Sache muss noch geklärt werden, jene Sache hat man noch immer nicht beendet - und die Zeit, die man für sich und seine Familie bräuchte, geht irgendwann unter. So geht es auch Mats. Immer mehr tut er für die Firma - immer weniger unternimmt er mit seiner Frau und den Kindern. Eines Tages nimmt sein Leben jedoch ein tragische Wendung, als er einen schlimmen Unfall erleidet. In einem Krankenhaus am Meer soll er sich auskurieren und trifft dort auf einen kleinen Jungen, der alle Leute im Krankenhaus in seinen Bann zieht.

Dieser kleine Junge erzählt von Träumen und dass man diese niemals aus dem Blick verlieren sollte. Er bringt die Patienten wieder zum Lachen und hilft ihnen zurück ins Leben. Der kleine Junge, dessen Namen man nie erfährt, ist sehr geheimnisvoll und doch fühlt man sich auf eine Weise mit ihm verbunden. Ich mag ihn wirklich gerne (und kann mir nicht vorstellen, dass es da jemand anders geht). Man erfährt sehr wenig über ihn, aber seine Aussagen sprechen für sich. Ich habe ihm von ganzem Herzen gewünscht, dass sich auch sein Traum erfüllt.

Auch wenn der kleine Junge die bedeutendste Rolle spielt, so wird das Buch aus Sicht von Mats erzählt. Er macht mit der Zeit eine große Entwicklung durch und lernt viel von dem Jungen und seinen Erfahrungen mit ihm. So geht es einem auch als Leser - mit der Zeit erkennt man den Sinn der Träume.

Jando erzählt sehr einfühlsam und lässt einen mitten in die Geschichte eintauchen. Besonders die Gedanken von Mats bringt er schön zum Ausdruck, so dass man sich gut in ihn hineinversetzten kann. Bisweilen auch sehr poetisch, schafft er durch seinen Schreibstil eine Atmosphäre, die einen federleicht umhüllt und auf eine wunderbare Reise mitnimmt.   
Die Geschichte hat mich einfach verzaubert. Es stellt sich nicht die Frage, ob das Geschehene realistisch ist, denn es ist ein modernes Märchen über das Leben, Träume und die Liebe. Die Geschichte zieht einen in ihren Bann und lässt die Gedanken auch nach dem Lesen um den Jungen und seine kleinen Weisheiten schweifen. 

 
Das Buch ist wunderschön gestaltet. Das Cover mit dem Bild von dem Jungen und dem Meer passt perfekt zum Buch und zur Stimmung, die es ausstrahlt. Und auch innen ist es wunderschön gestaltet. Besonders die Illustrationen von Antjeca machen das Buch auch beim Lesen zu einem Blickfang.
Der Autor Jando ist auf Facebook zu finden und hat auch eine eigene Website. Unten seht ihr den Buch- und Hörbuchtrailer. 


Ein herzliches Dankeschön an den Koros Nord Verlag für das Rezensionsexemplar und die tollen Postkarten ;)

Kommentare:

  1. Huhu, hoffe du bist gut ins Neue Jahr gerutscht :) Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für 2013!
    Wir haben das Buch auch bekommen und deine Rezi klingt ja echt vielversprechend! :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;) Dir auch alles Gute fürs neue Jahr ;)
      Das Buch ist wirklich toll, wünsch euch schon mal viel Spaß beim Lesen ;)

      Lg Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥