Montag, 25. Februar 2013

*Rezension* Der Schluss-mach-Pakt

Quelle: cbj
 Titel: Der Schluss-mach-Pakt 
Autorin: Shana Norris
 Einzelband
 Ausgabe: Taschenbuch
 Verlag: cbj
  Erschienen: 10.12.2012
 Sprache: deutsch
  Originaltitel: The Boyfriend Thief
  Seitenzahl: 352
  Preis: 7,99 € (D) 
  ISBN: 978-3-570-40160-6
Quelle: cbj

Wie wird sie ihn los – mit meiner Hilfe?
Avery hat den perfekten Plan: Um eine hervorragende Ärztin zu werden, will sie im Sommer an einem renommierten Projekt in Costa Rica teilnehmen. Einziges Problem: Ihr fehlt noch das nötige Kleingeld für diesen Trip. Als Averys Erzfeindin Hannah davon Wind bekommt, bietet sie ihr einen Deal an. Avery soll Hannahs Freund Zac dazu bringen, mit Hannah Schluss zu machen – Belohnung: 500 Dollar! Avery schlägt ein und hat kurz darauf auch schon einen Plan, wie sie die Aufgabe lösen kann. Doch da hat sie die Rechnung ohne Zac gemacht …


Von "Der Schluss-mach-Pakt" habe ich mir einen erfrischenden Jugendroman erwartet, der mit einer süßen Liebesgeschichte schön unterhalten kann. Ob meine Erwartungen erfüllt wurden?
Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass meine Erwartungen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen wurden. Hinter dieser fluffig leichten Geschichte steckt nämlich sogar noch mehr. Eine Identitätskrise, eine Familienkrise und eine Freundschftskrise. Damit ist reichlich für guten Stoff gesorgt, welchen die Autorin auch gut umgesetzt hat. Aber beginnen wir von vorne...

In das Buch konnte ich mich durch den Schreibstil sehr leicht hineinfinden. Die Autorin erzählt sehr locker und flüssig, ihr jugendlicher Stil wirkt aber nicht aufgesetzt, so dass man sich einfach in die Geschichte hineinfallen lassen kann. Desweiteren fiel es mir durch die gelungen Beschreibungen auch leicht, mich in die Situation und in die Protagonistin hineinzuversetzten.

Avery, deren Namen ich zunächst etwas seltsam fand, ihn im Nachhinein aber doch sehr gerne mag, ist wirklich eine außergewöhnliche Protagonistin. Mag sie auf den ersten Blick, genauso wie übrigens die anderen Charaktere, sehr klischeehaft wirken, so merkt man doch sehr schnell, dass viel mehr hinter ihrer Fassade steckt. Avery hat es durch ihre Familiensituation (die Mutter hat sie verlassen) nicht einfach. Sie versucht ihre Mutter zu ersetzen und setzt sich selber stark unter Druck, weil sie für ihren kleinen Bruder und ihren Vater alles perfekt haben möchte. Außerdem ist sie auch in der Schule sehr ehrgeizig, da sie sich zum Ziel gesetzt hat, Ärztin zu werden. Dadurch, dass sich Avery selbst solchen Druck macht, scheint sie mit der Zeit zu vergessen, was es eigentlich heißt, richtig zu Leben. Und hier kommen Za und Hannah ins Spiel.

Eigentlich bekommt Avery erst mit Zac zu tun, da sie mit ihrer Rivalin einen Pakt abschließt. Sie soll Hannah den Freund ausspannen und bekommt dafür Geld von ihr, damit sie sich das Sommercamp in Costa Rica, dass ihr ihren Traum Ärztin zu werden näherbringen würde, leisten kann. Das stellt sich aber gar nicht als so einfach heraus, den Zac spielt einfach nicht mit. Avery lernt ihn mit der Zeit immer besser kennen und ihm und seiner lockeren und humorvollen Art ist es zu verdanken, dass sie sich endlich mal ein bisschen Zeit nimmt um das Leben zu genießen.

Wie ich oben schon gesagt habe, scheinen die Charaktere alle auf den ersten Blick etwas klischeehaft. Je besser man sie jedoch kennen lernt, desto mehr erfährt man über sie und erkennt, dass alle ganz außergewöhnliche und besondere Personen sind. Vorallem hinter Avery, Zac, Hannah und Eliott steckt so viel mehr!

Die Handlung, oder eher gesagt wie die Geschichte ausgehen wird, ist natürlich etwas vorhersehbar. Dennoch konnte ich nicht mehr aufhören mit lesen, als ich erstmal so richtig drin war. Der Weg zu diesem Ende ist der Autorin nämlich sehr gut gelungen und ich habe gerne verfolgt, wie Avery so langsam ein bisschen aus sich rauskommt und wie es zwischen ihr und Zac anfängt zu knistern. Die Liebesgeschichte schleicht sich langsam heran und ich konnte gut verstehen, warum sich die beiden verlieben. Insgesamt war es wirklich sehr süß und romantisch zu lesen. Besonders der Schluss ist wirklich wunderschön, aber auch sehr amüsant. 

Überhaupt mag ich die humorvolle Seite des Buches auch sehr gerne. Zac trägt mit seiner Art einen großen Teil dazu bei, aber auch sonst wird es immer wieder lustig. Mir hat das Lesen dadurch sehr viel Spaß gemacht.

"Der Schluss-mach-Pakt" kann ich wirklich jedem empfehlen, der gerne Jugendbücher liest. Die Geschichte ist sehr süß und humorvoll und die Protagonisten entpuppen sich als sehr außergewöhnliche und liebenswürdige Charaktere.

Ich finde es wirklich gut, dass der Verlag hier das Originalcover übernommen hat. Es fängt die lockere Atmosphäre des Buches sehr gut ein und ist etwas außergewöhnliches als die vielen Gesichter auf Jugendbüchern. Mir gefällts!
Eine Leseprobe zu "Der Schluss-mach-Pakt" findet ihr hier. Und um mehr über die Autorin zu erfahren einfach mal auf ihrer Seite vorbeischauen ;) Außerdem habe ich in der Leserunde von der Autorin erfahren, dass sie gerade ein Buch über Hannah schreibt. Dieses werde ich auf jeden Fall lesen, da man Hannah in diesem Buch zwar schon recht gut kennen lernt, sie aber definitiv noch mehr Potenzial besitzt ;)
 
Ein herzliches Dankeschön an den cbj-Verlag, Lovelybooks und an Shana Norris!

Kommentare:

  1. Ich will das Buch auch so gerne Lesen!! Leider gibt es andere Bücher die mir wichtiger sind... Wer weiß wann ich dazu komme!:D

    Schöne Grüße mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir auf jeden Fall nur empfehlen ;) Aber es ist natürlich immer schwer zu entscheiden, welches Buch es als nächstes sein soll, weil es so viele tolle Bücher gibt^^

      LG Filo

      Löschen
  2. Ich fand das Buch auch total toll =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat. Ich bin ja jetzt wirklich auf das Buch mit Hannah gespannt :D

      LG Filo

      Löschen
  3. Ich kann dir nur zustimmen ;).
    Hinter dem Buch steckt wirklich mehr, als man zunächst glaubt und ich fand die Charaktere klasse (Zac ist echt süß und witzih ^^).
    Und überhaupt die Sache mit dem HotDog-Kostüm - zum wegschmeißen :DD

    Auf das Buch über Hannah freue ich mich auch schon!

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zac ist wirklich toll *.*
      Ohja, das HotDog-Kostum - einfach genial xD

      Lg Filo

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi. Ich habe mir das Buch neulich gekauft bis jetzt aber Nachricht die Zeit genommen es zu lesen. Anscheinend sollte ich es mir aber mal. :-)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest es wirklich bald mal lesen, ist echt gut :D
      LG Filo

      Löschen
  5. Tolle Rezension!!!!!!!!
    Ich sehe das ganze genaus so wie du, besonders Eliott fand ich absolut klasse, ein toller Charakter ^^

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Eliott ist auch echt super. Am Anfang war ich bei ihm ja schon etwas skeptisch, aber er ist wirklich ein total lieber Kerl :D

      LG Filo

      Löschen
  6. Das klingt toll! Wunschliste *-*

    Wie immer ne super Rezi, Filo! ;)

    Ein Award für dich! http://buchlabyrinth.blogspot.de/2013/02/neuzugange-und-awardnews-wir-werden.html <3

    LG, Fina :)

    AntwortenLöschen
  7. Ja, mal sehen, was wir so sagen zu "Conni" :)
    Als alte Conni-Fans ;D

    Ich hoffe, dass Alice II auc richtig toll ist und zu Hollyhill gibts bald die Rezi *-*

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  8. Und jetzt bekomme ich noch mehr Lust auf das Buch. Es steht schon länger auf meine Wunschliste und schafft es hoffentlich bald mal ins Regal. Ich bin dann auch mal gespannt was du zu "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" sagst. Hier bin ich auch noch am Überlegen, es mir mal anzuschaffen. Ich fand in der Leseprobe aber die notizartigen Seiten sehr kreativ aufgemacht. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist echt super, kann ich dir nur empfehlen ;) Viel tiefgründiger, als man zunächst glaubt^^
      "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" gefällt mir bis jetzt sehr gut, allerdings bin ich ja auch noch nicht soweit^^ Hoffentlich kann ich dir dann mit der Rezi weiterhelfen ;) Allerdings muss ich dich gleich enttäuschen - die Leseprobe fand ich auch wunderschön gestaltet, im richtigen Buch ist das allerdings nicht mehr so -.-

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  9. Nachdem ,was ich von den Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass ich etwas ganz anderes darunter erwartet hätte. Ich habe es schon öfters in der Buchhandlung gesehen, aber ich dachte es wäre, eher so ein oberflächliches Mädchenbuch. Dann habe ich mich wohl getäuscht. Ich sollte es mir mal in Zukunft genauer ansehen.
    Alles Liebe Niz :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann mir vorstellen, dass das Buch auf den ersten Blick ziemlich oberflächlich klingt. Ich habe auch nur eine lustige Geschichte für zwischendurch erwartet, aber da steckt wirklich viel mehr drin^^ Kann es dir nur empfehlen, wenn du gerne mal eine Liebesgeschichte liest ;)

      LG Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥