Freitag, 5. April 2013

*Back in time* Danke liebe Leselfaute oder warum ich im März trotz Ferien nicht allzu viel gelesen habe

So, nun komme ich auch mal dazu, meinen Rückblick auf den Monat März zu schreiben ;) Insgesamt war der März nicht so gut wie erwartet. Ich glaube, meine Überschrift sagt da schon alles^^ Trotz Ferien, in denen ich eigentlich unmassen von Büchern verschlingen wollte, habe ich nicht so viel gelesen. Ehrlich gesagt plagt mich die Leseflaute noch immer und falls irgendjemand von euch Tipps hat, wie ich sie wieder loswerde, dann sagt mir das doch bitte ;)


Begonnen hat mein Lesemonat März ganz locker und flockig mit zwei unterhaltsamen Jugendbüchern. "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" hat mir Conni zurückgebracht und gezeigt, dass ich für sie niemals zu alt werde. Mit "Wen küss ich und wenn ja wie viele" hat mich Mara Andeck für einige Stunden sehr gut unterhalten. Das Buch ist nicht nur richtig lustig, man lernt nebenbei auch noch einiges interessantes über Biologie. Außerdem durfte ich in dem Buch Rosalie und Florian kennen lernen - werdet meine Geschwister, bitte!!! Ja? Ich bin auch ganz lieb xD

Weiter ging es mit "Nicht mein Märchen" von E.M. Tippetts. Da ich es als E-Book gelesen habe, könnt ihr es nicht auf meinem (nebenbeibemerkt ganz hübsch gewordenen^^) Bild leider nicht sehen. Die Geschichte hat mir wirklich gefallen und auch wenn für Chloe diese anfangs so gar nicht ihr Märchen ist, kann ich das für mich doch behaupten ;)
Das Hörbuch im März, "Wecke niemals einen Schrat", hat mich vollkommen verzaubert. Der Autor Wieland Freund versetzt einen in eine ganz wunderbare Welt und ich habe mit den Elfen Jannis und Motte, sowie dem Schrat Wendel mitgefiebert, damit sie es schaffen, den bösen Zauberer Holunder zu besiegen. Wirklich eine tolle Geschichte, die ich euch nur ans Herz legen kann. Ich würde jedenfalls ohne zu zögern wieder den Schrat wecken ;)

Ein sehr emotionales und zum nachdenken anregendes Buch war im März "Alles ohne Lena" von Stefan Boonen. Da es mittlerweile auf kleiner Wanderbuchtour ist, konnte es leider nicht mit aufs Foto, es ist mir aber auch so in guter Erinnerung geblieben. Wirklich eine sehr berührende Geschichte rund um das Leben und den Verlust von einem geliebten Menschen!
"Holundermond" habe ich als Wanderbuch erhalten und eigentlich ist es wirklich schade, dass es nicht in meinem Regal bleiben konnte. Das Abenteuer rund um Nele und Flavio hat mir nämlich sehr gut gefallen. Spannend erzählt Jutta Wilke ihre Geschichte und glänzt mit einer originellen Idee.

Ein Re-read, der mir sehr am Herzen liegt, war im März "Rubinrot" von Kerstin Gier. Mittlerweile dürfte das Buch wohl jedem bekannt sein und mir hat es auch beim x-ten Mal wieder sehr viel Spaß gemacht in Gwendolyns Welt einzutauchen. Wenn ich mal wieder etwas Zeit finde, kommen "Saphirblau" und "Smaragdgrün" auch nochmal dran xD

Und zu guter Letzt haben mich zwei Bücher im März total begeistern können. Mit "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" hat mich Carina Bartsch wunderbar unterhalten und mir den Schlaf geraubt^^ Den in diesen beiden Büchern steckt keine gewöhnliche Liebesgeschichte, sondern so viel mehr. Emely und Elias sind mir einfach ans Herz gewachsen und besonders Emelys Sarkasmus hat mich dauernd zum Lachen gebracht.


Von den Zahlen her bin ich ganz zufrieden mit dem März^^ Wenn ich allerdings denke, dass ich Ferien hatte, ärgere ich mich über meine doofe Leseflaute, denn ohne die hätte ich auf jeden Fall noch mehr lesen können -.- Naja und meinen SuB muss ich endlich kleiner bekommen. Allerdings fürchte ich, dass ich nicht sehr standhaft bleibe, was das nicht-kaufen von neuen Büchern betrifft...




 

Für den März ein Top-Buch zu bestimmen ist echt nicht leicht. Tatsächlich hatte ich im März kein Buch, das unter eine 3,5-Leseblüten-Bewertung gekommen ist. Das ist doch mal klasse :D Demnach gibt es auch keinen Flop und als Top habe ich mir die Dilogie von Carina Bartsch rausgesucht, im Prinzip hätte es aber so gut wie jedes Buch im März verdient^^


Challengefortschritte

ABC-Challenge:
  • M -> Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest
  • W -> Wen küss ich und wenn ja, wie viele?
  • H -> Holundermond
  • R -> Rubinrot
  • T -> Türkisgrüner Sommer
--> 15/26 geschafft
Hohe-Kante-Challenge:
9,50 €

Re-read-Challenge:
  • Rubinrot
--> 2/9 geschafft
Leserpreis-Challenge:
  • Kinder- und Jugendbuch: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (ET: 02/2013)
  • Kinder- und Jugendbuch: Wen küss ich und wenn ja, wie viele? (ET: 11.01.2013)
  • Hörbuch: Wecke niemals einen Schrat! (ET: 04.02.2013)
  • Romantik / Liebe / Gefühl: Kirschroter Sommer (ET: 25.01.2013)
  • Romantik / Liebe / Gefühl: Türkisgrüner Winter (ET: 25.01.2013)
--> 7/21 geschafft
Hörbuch-Challenge:
  • Wecke niemals einen Schrat!
So, das war mein Lese-März^^ Ich hoffe, der April wird genauso schön von den Büchern (lauter Tops xD) und vielleicht schaffe ich es ja trotz Schule ein bisschen zu lesen ;)
Alles Liebe

Kommentare:

  1. ^^Einen Tipp könnte ich auch gut gebrauchen. Ich lese zwar im Moment recht viel, aber dafür fällt mir das Rezi schreiben im Moment wirklich total schwer. Ich weiß zwar, wie ich das Buch bewerten soll, doch ich haben riesen Probleme meine Meinung in Worte zu fassen. Total schrecklich! Ich hoffe, dass ändert sich bald wieder :)

    Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind bereits auf dem Weg zu mir und ich freu mich auch schon richtig aufs Lesen.

    Lg Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lese- und Schreibflauten sind einfach mies^^ Und irgendwie scheint auch nichts dagegen zu helfen... Zum Glück ist bei mir die Leselfaute mittlerweile wieder verschwunden. Hoffentlich passiert dir das mit dem Rezi Schreiben auch bald ;)

      Die Dilogie ist echt toll, wünsch dir schon mal viel Spaß beim Lesen ;) Ach und ich würde "Kirschroter Sommer" nicht abends anfangen, sonst schläfst du die ganze Nacht nicht :P

      LG Filo

      Löschen
  2. Trotzdem ein schöner Lesemonat- wirklich tolle Bücher *-* Besonders auf Holundermond bin ich auch sehr gespannt, mag die Bücher von Jutta Wilke seeeehhhhrr! Kennst du andere Bücher von ihr? Habe noch "Wie ein Flügelschlag" und "Schwarz wie Schnee" gelesen...
    Woher ich die Fortschrittbalken nur habe XD Danke noch mal, bin froh, das jetzt ein bisschen "dokumentieren" zu können ^^

    Tipps gegen Leseflauten hätte ich selber gerne. Zwar geht es momentan, aber wenns mich erwischt, dann auch echt lange -.-
    Einen schönen (Lese)April :)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast aber trotzdem sehr viel geschafft. Dein Design für die Bilder und den Notizzettel ist toll.:D

    Leider habe ich keine Tipps gegen eine Leseflaute, aber ich wünsche dir viel Glück im nächsten Monat.;)

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist jetzt wirklich nicht wenig, nur hatte ich halt ursprünglich vor, in den Ferien noch mehr zu lesen^^ Danke, mir war etwas langweilig und da habe ich mich ein bisschen mit Fotobearbeiten versucht xD

      Irgendwie gibt es wohl keine Lösung gegen Lesflauten. Ich bin sie mittlerweile zum Glück los^^ Die auf jeden Fall auch viel Spaß beim Lesen diesen Monat ;)

      LG Filo

      Löschen
  4. Da hast du aber trotz Leseflaute doch ne Menge geschafft. Auf Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter bin ich nun auch gespannt. Ich hab jetzt schon soviel Gutes über die Bücher gelesen :) Eine Tipp gegen deine Leseflaute habe ich leider auch nicht :(

    Liebe Grüße und wünsch dir nen schönen Leseapril,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schon gut so von der Menge, bloß wenn man denkt, dass ich Ferien hatte, hätte ich halt gerne mehr gelesen^^
      Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter sind toll, hoffentlich kommst du bald auch in den Lesegenuss xD Und gegen Leseflauten hilft wohl nur abwarten, bis die Lust zum Lesen wieder kommt -.-

      Liebe Grüße,
      Filo <3

      Löschen
  5. 9 Bücher sind doch voll in Ordnung :)
    Ansonsten muss ich mich den anderen leider anschließen. Einen Tip habe ich leider nicht gegen Leseflauten. :(

    Von den (Hör-) Büchern habe ich noch keines gelesen. Aber das wird sich ja bald mit "Alles ohne Lena" ändern :) Ich freue mich schon voll auf das Buch xD

    Liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den 9 Büchern bin ich auch zufrieden xD Bloß in den Ferien hätte ich gerne mehr gelesen^^ Ja, die Leseflaute scheint einfach eine Sache zu sein, gegen die man nichts tun kann :/ Aber ich bin sie glücklicherweise (wodurch auch immer^^) wieder los.

      Die Bücher waren auf jeden Fall alle toll. Aber "Alles Lena" ist echt ganz besoners toll. Viel Spaß beim Lesen ;)

      LG <3

      Löschen
  6. Hi!
    Also ich wollte mich erst kurz für dein Feedback bedanken für FF und City of Bones MUSST du lesen! Es ist der Hammer!!!
    Die Filmleute haben eine Ideenflaute.
    Ich freue mich auch auf Percy Jackson!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich doch mit Vergnügen meinen Senf dazu gegeben xD Ja, City of Bones steht auch schon ganz oben bei den Büchern, die ich als nächstes lesen will^^
      Percy Jackson wird bestimmt wieder toll ;) Und hoffentlich haben die Filmleute bald wieder neue Ideen^^

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  7. Der März war bei mir Lesetechnisch auch nicht der Hit :D Aber was solls, man kann nicht alles haben :D Dafür kannst du im April ja richtig nach legen :D

    Grüße
    Grier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal klappts halt einfach nicht -.- Hoffentlich haben wir dann diesen Monat einen richtig tollen Monat ;)

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  8. Haha, mit deinen 9 Büchern hast du immer noch viel mehr gelsen als ich -_- Und einen Tipp gegen Lesflauten könnte ich auch ganz gut gebrauchen, wahrscheinlich hulft da einfach nur ein gutes Buch zu lesen, dass einen SO fesselt, dass man einfahc nicht aufhört mit lesen?!

    Alles Liebste <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange deine Bücher gut waren, ist die Menge ja egal^^ Der Spaß ist ja die Hauptsache xD

      Ja, das hilft wahrscheinlich schon, wenn man sich erstmal aufgerafft hat, überhaupt mit lesen anzufangen :p Bei mir war nämlich das Problem, dass ich einfach gar kein Buch in die Hand genommen habe, weil ich immer eine andere Beschäftigung gefunden habe. Dabei wollte ich sogar lesen, aber meine Hände haben einfach kein Buch in die Hand genommen^^

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  9. Leseflaute... sowas kann ich ja gar nicht verstehen! Mir passiert es eher, dass ich keine Zeit zum Lesen habe, aber Lust habe ich immer.
    Insofern kann ich dir leider auch nicht helfen :/

    "Wen küss ich und wenn ja wie viele" lese ich auch gerade. Schon die erste Seite ist genial :D

    Da fällt mir ein: Meine Statistik ist ja auch mal fällig :D

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh, dass du das nicht bekommst. Wenn man keine Zeit hat, ist das nämlich wenigstens noch ein verständlicher Grund, nicht lesen zu können. Echt ärgerlich wird es aber, wenn man richtig viel Zeit hat und nicht lesen kann -.-

      Ja, "Wen küss ich und wenn ja, wie viele" ist echt total lustig. Viel Spaß beim Lesen ;)

      Bin auf jeden Fall gespannt, wie dein Monat ausgefallen ist^^

      LG Filo ;)

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥