Sonntag, 21. April 2013

*Tag* Meine Leseticks



Tatatada... Ich wurde getaggt xD Und zwar habe ich diesen tollen (und sehr langen^^) Tag von Charlie bekommen. Also, dann mache ich mich mal ans Fragen beantworten ;)

Wie lange kannst du lesen, ohne dass dir langweilig wird? Und wenn, was tust du dagegen?
Kann es einem beim Lesen langweilig werden? Also mir normalerweise nicht^^ Es gibt da ein paar Ausnahmen (Schullektüren zum Beispiel, die sind einfach totlangweilig - dafür reicht schon eine Minute lesen!), aber eigentlich wird es mir beim Lesen nicht langweilig. Wenn ein Buch mich halbwegs fesselt, dann kann ich das auch sehr lange am Stück lesen. Es kann höchstens passieren, dass mir meine Sitzposition irgendwann zu unbequem wird, aber beim Großteil der Bücher wird mir definitiv nicht langweilig :D

Wo liest du am liebsten? Hast du einen festen Platz? Hat die Umgebung bei dir Einfluss darauf, welches “Lesegefühl” du hast?
Ich kann eigentlich überall lesen. Auf den Platz kommt es mir nicht so wirklich an, das Buch entführt mich ja dann sowieso in eine andere Welt ;) Aber normalerweise lese ich in meinem Zimmer auf dem Sofa. Und im Sommer draußen im Garten auf dem Liegestuhl. 
Einfluss hat die Umgebung nur solange auf mich, wenn mich das Buch (noch) nicht fesselt. Wenn ich richtig in die Geschichte abgetaucht bin, kann um mich herum passieren was es will, das stört mich nicht.

Kannst du in Autos oder Bussen lesen?
In Autos - nein. In Bussen - ja. Keine Ahnung warum, aber in Autos bekomme ich Kopfschmerzen, in Bussen aber nicht^^ Meistens lese ich aber gar nicht in Bussen, sondern eher mal im Zug.

Gibt es bei dir Leseflauten, und wenn ja, was tust du, um sie zu beenden?
Leider, leider gibt es Leseflauten -.- Ich würde ja so gerne behaupten, dass ich das nicht kennen würde, aber ab und zu überfällt mich das Leseflautenmonster und dann kann ich einfach kein Buch zur Hand nehmen. Dann muss ich einfach warten, bis das Monster wieder abhaut - eine richtige Methode gegen Leseflauten kenne ich nämlich leider nicht. Für Tipps bin ich aber offen, also falls jemand von euch eine Idee hat ;)

Kannst/Magst du Bücher noch mal lesen?
Natürlich! Manche Bücher sind einfach so genial, dass ich sie hundert und tausend Mal lesen könnte^^ Bloß habe ich halt immer ein Problem mit der Zeit. Mein SuB ist schon viel zu groß, als das ich nebenher auch noch meine Lieblingsbücher nochmal lesen könnte. Daher kommt es nur selten vor, dass ich wirklich ein Buch nochmal lese. Was ich aber oft mache, ist, dass ich eins meiner Bücher aus dem Regal ziehe und meine Lieblingsstellen nochmal lese. Das braucht nicht allzu viel Zeit und danach habe ich immer beste Laune, weil die Stellen zu 100% gut sind xD

Du liest ein Hardcover-Buch: Was machst du mit dem Umschlag?
Bis vor kurzem habe ich mich nie um den Umschlag gekümmert - der blieb einfach dran :p Jetzt habe ich mir allerdings angewöhnt, die Umschläge im Regal zu lassen. Erstens verschiebt sich der Umschlag dann nicht dauernd beim Lesen (sehr nervig!) und zweitens hoffe ich, dass sie dadurch etwas geschont werden und länger schön aussehen ;))

Lieber Hardcover oder lieber Taschenbuch?
Ganz klar: Hardcover!!! Es gibt doch nichts schöneres ;) Schon allein die Umschläge sind einfach super und dem Taschenbuch weitaus überlegen. Außerdem fühlt es sich einfach besser an und beim Lesen entstehen auch nicht so schnell Leserillen^^ Insgesamt kommt es aber natürlich auf die inneren Werte an - und daher dürfen Taschenbücher auch sehr gerne in meinem Regal stehen xD

Kannst du während dem Lesen Musik hören/Fernsehen? Irgendwelche Besonderheiten dabei?
Fernsehen während dem Lesen?! No way. Da bin ich einfach zu abgelenkt, weil ich dauernd auf den Fernseher schauen muss und dann suche ich erst wieder stundenlang nach der Zeile, in der ich mit lesen gestoppt habe. Außerdem nervt mich es, wenn dann im Hintergrund die Leute im Fernseher reden^^ 
Musik kann ich dagegen während dem Lesen schon hören. Mache ich aber normalerweise nicht, weil ich die Musik dann eh ausblende - warum also anmachen, wenn ich sie nach wenigen Minuten sowieso verdrängt habe?

Heulst du bei traurigen/schönen Stellen und wenn ja, welche Bedeutung hat das Buch dann für dich?
Ich bin zwar durchaus sehr emotional beim Lesen und fühle total mit den Protagonisten mit, aber heulen tue ich beim Lesen nicht. Ich weiß nicht warum, aber mir geht das auch nicht nur mit Büchern sondern auch mit Filmen so. Ich sage euch, das ist total doof, wenn alle neben einem heulen und man den Film zwar traurig findet, aber als einzigstes nicht schluchzend auf dem Sofa hockt^^

Was mir dafür aber schon bei ein paar wenigen Büchern passiert ist, dass ich im Nachhinein deswegen geweint habe. Ja, haltet mich nur für seltsam :p Aber beispielsweise bei "Der Junge im gestreiften Pyjama" und "forbidden" war das so. Ich habe das Buch zu Ende gelesen, zugeklappt, und 10 Minuten später bin ich noch immer in Gedanken bei dem Buch, denke nochmal über alles nach und dann kommen plötzlich die Tränen...

Stören dich Leserillen in Taschenbüchern oder Verschiebungen in Hardcovern?
Es sieht einfach nicht schön aus! Allerdings kann man es manchmal einfach nicht vermeiden und dann ist es halt nicht mehr zu ändern.

Kannst du es über dich bringen, Bücher zu verkaufen oder zu verschenken?
Wenn mir das Buch nicht gefallen hat, habe ich keine allzu großen Probleme, es auch wieder weg zu geben. Schließlich ist mein Regal auch nicht unbegrenzt groß und dann nehme ich den Platz lieber für Bücher, die ich auch gerne gelesen habe und es vielleicht noch einmal tun werde ;)

Verleihst du Bücher? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?
Verliehen werden meine Bücher nur an Personen, die sie mir auch wieder heil zurückgeben^^ Wenn das der Fall ist, dann teile ich meine Schätze gerne mit andern ;) Aber wehe, es kommt doch mal ein Buch mit Schäden zurück - das  traut sich der jenige kein zweites Mal xD

Ausleihen oder kaufen? Hast du dir irgendwelche Grenzen bezüglich der Menge/des Preises gesetzt?
Kaufen :D Ich muss meine Bücher im Regal stehen haben. Es ist einfach ein toller Anblick, jede Menge schöner Bücher im Regal zu sehen und zu wissen, dass die Worte in ihnen noch viel schöner sind ;) Von einem Buch, das mir gut gefallen hat, will ich mich einfach nicht mehr trennen!
Und eine Preisgrenze setze ich mir nicht. Wobei bei über 20€ schon der Spaß aufhört - da überlege ich mir dann schon mal, ob ich das Buch nicht lieber gebraucht kaufen will^^

Wenn du kaufst: Internet oder Buchladen? Wenn du ausleihst: Bücherei oder beste Freundin?
Beides xD In der Buchhandlung zu stöbern ist einfach super schön. So viele Bücher um einen herum und diese tolle Atmosphäre *.* Wer kann aus einem Buchladen gehen, ohne wenigstens ein Buch zu kaufen? Also mir gelingt das nur ganz selten mit allergrößter Selbstbeherrschung^^ Nebenher kaufe ich manche Bücher aber auch im Internet. Vor allem gebrauchte Bücher, aber manchmal auch neue, wenn sie z.B. auf Englisch sind oder es sie in meiner Buchhandlung nicht gibt... Ausleihen tue ich ja generell nicht so oft. Und wenn, dann kommt das ganz auf die Situation an. Mal bei meiner Freundin, mal in der Bücherei^^

Berücksichtigst du die Dicke/den Preis der Bücher?
Habe ich noch nie gemacht und habe es auch nicht vor^^ Wie wertvoll ein Buch ist, hängt doch nicht von der Seitenzahl ab ;)

Was tust du, wenn du gerade ein Buch liest, es dir aber garnicht gefällt?
Meistens schiebe ich dann immer wieder einige Bücher dazwischen, aber beende es dann doch irgendwann. Abbrechen will ich die Bücher eigentlich nicht, weil ich mir denke, dass jedes Buch eine Chance verdient hat - und vielleicht wird es ja noch besser^^ Wenn ich mich aber schon nach wenigen Seiten nur noch quäle und ich so richtig die Lust am Lesen insgesamt verliere, dann lasse ich es auch mal bleiben. Reinste Qual bringt ja dann auch niemandem etwas.

Nach was ist dein Bücherregal sortiert?
Total langweilig xD Nach ungelesen, gelesen und Sachbücher und da innerhalb nach Autoren.

Kannst du dich in Buchcharaktere ‘verlieben’?
Nunja, verlieben würde ich es jetzt nicht unbedingt nennen, aber ich kann schon von ihnen schwärmen xD 

Wie wichtig ist für dich ein guter Protagonist?
Sehr wichtig! Wenn ich mit dem Protagonisten nicht warm werde, dann muss der Rest des Buches schon richtig richtig richtig gut sein, um mich noch einigermaßen von sich zu überzeugen...

Kindle oder echtes Buch? Warum?
Echtes Buch, ganz eindeutig. Das Gefühl, ein Buch in der Hand zu haben und die Seiten umzublättern, ist einfach einzigartig :) Und außerdem der Geruch von neuen Büchern *hach* - da kommt kein E-book-Reader dieser Welt dran xD Aber ein nettes Extra sind die E-Books trotzdem, vor allem für unterwegs.

Isst du während dem Lesen? Wenn ja, was?
Also wenn ich lese, dann lese ich auch xD Und dann kann ich mich nicht auch noch darauf konzentrieren, essen in meinen Mund zu bekommen. Ich bin zwar multitaskingfähig, aber nur in begrenztem Maße. Und lesen + essen geht nicht - schon allein, weil mein Essen das Buch für immer beschmutzen könnte^^

Bei der Bücherauswahl: Beachtest du das Cover und den Titel? Wie wichtig sind sie?
Ich bekenne mich als schuldig: Ich bin ein Coverkäfuer :D Natürliche schaue ich nicht nur auf das Cover, aber es ist schon wichtig xD Titel beachte ich dagegen nicht so arg. Schöne Titel finde ich zwar besonders toll und ragen auch heraus, aber Bücher ohne hübschen Titel finden ihren Weg auch zu mir.

Hast du Bücher, die dir mehr bedeuten als andere? Mit denen du z.B. wichtige Ereignisse in deinem Leben verbindest, die dich inspiriert haben usw.?
Wer hat das denn nicht? Bücher, die ich in Urlaub gelesen habe, beispielsweise, erinnern mich dann immer an diesen Ort. Aber auch, wenn ich Bücher mit irgendwelchen Begegnungen verbinde oder ich sie von jemandem geschenkt bekommen habe, bleibt das in meinem Kopf^^

Was machst du mit Büchern, die du wirklich hasst?
So richtig hasse? Hm, ich glaube, da gibt es gar kein Buch :p Es gibt schon Bücher, die ich nicht besonders mag ("Wilhelm Tell", "Nichts", "Bevor ich sterbe", etc.), aber Hass verspüre ich da nicht. Ich kümmere mich nach dem Lesen einfach nicht mehr groß um sie und schreibe vielleicht höchstens noch einige kritische Wörter dazu, und damit hat sichs xD Warum mit Büchern Zeit verschwenden, die mir nicht gefallen haben?

Markierst du in deinen Büchern wichtige Stellen? (Post-it/Stift)
Post-its sind eine genial Erfindung, aber in meinen Büchern haben sie eigentlich nichts verloren. Und mit Stift in mein Buch kritzeln - niemals!!!

Deine Meinung zu Eselsohren?
Furchtbar! Wie kann man nur?! Wozu gibt es Lesezeichen? Eselsohren sind Buchschändung xD

Bringst du es über dich, in ein Buch etwas zu schreiben?
War das nicht eigentlich schon die vorletzte Frage?! Naja, jedenfalls noch immer die selbe Antwort. Ich würde nie (niemals!!!) in mein Buch schreiben, außer es ist eine Schullektüre^^

Zum Schluss: Hast du weitere Ticks oder Gewohnheiten beim Lesen, über die du etwas sagen kannst?
Okay, jetzt kommt ein großes Lesetickgeständnis, das sich bestimmt sehr seltsam anhört xD Und zwar muss ich bei Büchern immer ALLES lesen (abgesehen mal von Seitenzahlen, die ignoriere ich gekonnt^^). Da bedeutet also, dass ich vor dem Lesen, erstmal Klappentext und so auf der Rückseite lese, dann kommt die Vorderseite und erst dann wird das Buch geöffnet. Tja, und dann lese ich alles von Anfang an. Also nicht beginnend mit dem ersten Kapitel (oder Prolog), sondern mit den Copyrighthinweisen und was da sonst noch so steht^^ Und dann blättere ich noch ganz nach hinten, wo dann meistens noch etwas zum Autor steht und vielleicht auch noch ein paar Buchempfehlungen für andere Bücher aus dem Verlag. Und erst dann beginne ich mit der richtigen Geschichte :p Jetzt könnt ihr mich für verrückt halten, aber wenn ich das nicht so mache, habe ich das Gefühl, ich würde etwas wichtiges von dem Buch verpassen^^


Ja, das waren meine Leseticks. Wie sieht es mit euch aus, welche Ticks habt ihr? Antwortet mir einfach in den Kommentaren ;) Weiterreichen werde ich den Tag nämlich nicht, den hat mittlerweile sowieso jeder^^ Falls einer von euch ihn aber tatsächlich noch nicht hat und gerne mitmachen will - einfach nehmen xD

Gute Nacht ;)
                                    
     
Achja, falls sich tatsächlich jemand durch den ganzen Post gelesen hat: Hut ab ;) 

Kommentare:

  1. Interessant, etwas über deine Leseticks zu erfahren! Ich bevorzuge auch Hardcover und echtes Buch und kaufe die Bücher auch lieber, als dass ich sie ausleihe. xD
    Und, ich lese auch immer alles! Sogar die Danksagungen und so. Du bist also nicht alleine verrückt :D

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah! Ich bin nicht die einzigste mit dieser seltsamen Angewohnheit xD Wir wissen nach dem Lesen halt wirklich über alles Bescheid :D

      LG Filo

      Löschen
  2. Guten Morgen, Filo!
    Wie schön dass mein Tag auch bei dir angekommen ist :) Ist echt total interessant von euch allen zu hören, wie's euch beim Lesen geht :)
    Du liest sogar das Copyright? Wie cool :D Ich muss mich ab und zu schon dazu durchringen, die Danksagungen zu lesen, die nerven mich schon immer: "Und noch ein riesiges Dankeschön an meinen Schatz..." Aber für verrückt halte ich dich nicht, bei mir gibts auch so einiges Schräges (was ja der Grund für diesen Tag war xD)
    Ich muss Bücher auch immer kaufen, und Hardcover werden genauso bevorzugt wie echte Bücher.
    Ich hab mein Regal auch so ähnlich sortiert... Bekannte haben mal erzählt sie würden ein Mädchen kennen das ihre Bücher nach Farbe sortiert hat ^^

    Schönen Tag noch :)
    LG, Jada

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schon interessant zu sehen, was wir alle für Leseticks haben xD
      Irgendwie habe ich sonst immer das Gefühl, etwas zu verpassen, wenn ich nicht alles lese :P Eigentlich total unsinnig, aber ich kanns mir nicht mehr abgewöhnen^^
      Gekauft und Hardcover ist einfach am Besten xD Und vom Sortieren finde ich das so einfach am geschicktesten - nach Farben sieht vielleicht toll aus, ist doch aber voll unpraktisch, wenn man ein Buch sucht^^

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  3. Ich lese gerne die kleine Beschreibung von dem Autor oder der Autorin. Wenn die Beschreibung auf der hinteren Umschlagsseite steht, habe ich aber immer Angst den letzten Satz zu lesen oder etwas entscheidendes am Ende schon am Anfang zu wissen...Deswegen halte ich mich von den letzten Seiten so gut wie es geht fern, bevor ich nicht das Buch ausgelesen habe. Ich weiß, ein bisschen verrückt, aber ich kann nicht das Ende schon lesen, weil es mir dann die Vorfreude nimmt und ich mir möglicherweise vorher schon einiges zusammenreimen kann.

    LG
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Autorenbeschreibungen finde ich auch immer sehr interessant^^ Ohja, da habe ich auch immer Angst, schon das Ende zu lesen, aber bis jetzt ist mir das Gott sei Dank noch nicht passiert. Das Ende schon zuvor lesen würde mir nämlich auch die Vorfreude und Spannung nehmen ;)

      LG Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥