Dienstag, 21. Mai 2013

*Kurz & Knapp* Kabale und Liebe

Quelle: Reclam


Titel: Kabale und Liebe
Originaltitel: Luise Millerin
Einzelband
Autor: Friedrich Schiller
Verlag: Reclam
Ausgabe: Taschenbuch
Seitenzahl: 142
Erschienen: 1993
Preis: 2,60 € (D)
ISBN: 978-3-15-000033-5

Meine Meinung zu diesem Drama ist schnell gesagt – es ist wie Romeo und Julia, nur deutlich schlechter. Das liegt zum einen daran, dass man zu den Charakteren einfach keinen Draht aufbauen kann. Ferdinand ist schrecklich naiv und Luise ein Mauerblümchen. Ihre Liebe konnte mich ebenso wenig berühren – während Ferdinand fern von jeglicher Realität von einer Hochzeit träumt, dabei aber gar nicht auf Luise eingeht, mach Luise einen Rückzieher, sobald es brenzlig wird. Ihre Liebe kommt einfach nicht realistisch rüber. Es kommt einem so vor, als hätte Schiller einfach nur zwei Personen gebraucht, denen er eine dramatische Liebe über die Stände hinweg andichten konnte. Dass diese zwei Personen einfach nicht für einander geschaffen sind, hat er dabei wohl leider übersehen. Dazu kommt noch, dass der altertümliche Schreibstil es einem erschwert, in die Geschichte einzutauchen. Daher kann ich das Drama leider nicht empfehlen – lest lieber „Romeo und Julia“, davon hat man mehr!

Kommentare:

  1. Oh Gott "Kabale und Liebe"! Ich habe meine Abi Klausur darüber geschrieben und ich habe es mehr als satt! :D
    Es gibt deutlich schlechtere Dramen, aber wirklich gut fand ich "Kabale und Liebe" auch nicht ;)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, Kabale und Liebe im Abi? Ihr Armen... Es gibt noch schlechteres, aber gefallen hat es mir ganz und gar nicht :P

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  2. haha, das haben wir in der schule gelesen und über das meiste was du geschrieben hast, habe ich gar nicht nachgedacht, weil ich generell mit dem Buch sehr wenig anfangen konnte :p

    Liebe Grüße
    Rubin:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich konnte damit auch nicht viel anfangen xD (Kann ich generell mit Schullektüren nicht :p) Aber beim Rezi schreiben ist dann nochmal direkt alles in meinem Kopf aufgetaucht, was schlecht war^^

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  3. Wunderhässliche Reclam-Aufmachung meets verstaubtes, sinnloses Drama? Hört sich ja wirklich klasse an :D

    AntwortenLöschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥