Dienstag, 31. Dezember 2013

*Leserückblick* Aufreger, Glücksmomente und Erinnerungen 2013

http://tanjaisaddictedto.blogspot.de/2013/12/der-bookishe-jahresruckblick-2013-eine.html
Zum Ende eines Jahres hin, möchten wir doch alle, über die Bücher sprechen, die uns bewegt, enttäuscht und die wir geliebt haben. Der bookishe Jahresrückblick ist ein Best-Off vieler bekannter und neuer Fragen, die euch und mir dabei helfen einen schönen Überblick über 2013 zu gewinnen! Zwölf Monate – zwölf Fragen…
Tanjas Worten bleibt mir da nicht viel hinzuzufügen, außer dass ich wieder die Fragen mit Freude beantworten werde :D Nebenbei habe ich mir auch nochmal den Post von 2012 angeschaut und es ist echt interessant zu sehen, was mein 1-Jahr-jüngeres-Ich damals gedacht und gelesen hat xD Falls es euch auch interessiert, dann klickt einfach mal hier.


EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2013 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)
http://www.randomhouse.de/Buch/Mein-Sommer-nebenan/Huntley-Fitzpatrick/e416714.rhd
Quelle: cbj
http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Amy-on-the-Summer-Road/Morgan-Matson/e398776.rhd
Quelle: cbj
http://www.hanser-literaturverlage.de/buecher/buch.html?isbn=978-3-446-24175-6
Quelle: Hanser

Oh Gott, ich hab jetzt ernsthaft fast eine halbe Stunde mit mir selbst gestritten, welches Buch es jetzt in die Top 3 schafft oder nicht. Das ist so verdammt schwer! Vor allem gab es dieses Jahr so viele wundervolle Bücher. Aber gut, letztendlich habe ich mich für "Amy on the summer road" entschieden, weil es für mich der perfekte Sommerroman ist. Sommerstimmung pur, Abenteuer, Trauer, Liebe - einfach eine perfekt gelungene Mischung + der Schreibstil von Morgan Matson. Was braucht man mehr? Außerdem "Wunder" weil es mich so sehr berührt hat, aber gleichtzeitig Hoffnung und Freude am Leben versprüht. Und natürlich wegen Auggie, den ich am liebsten einfach mal knuddeln würde ♥ "Mein Sommer nebenan" darf schließlich auch nicht fehlen. Jase Familie ist einfach so herzallerliebst, sie hätte ich wirklich wirklich gerne als Nachbarn :) Die Geschichte konnte mich einfach auch wunderbar unterhalten, mitreisen und berühren. Solche Bücher wünsche ich mir für 2014 wieder! :D


ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2013 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)
Quelle: cbt                           Quelle: dtv
Überraschung :P Wer hätte es gedacht, aber "Bevor ich sterbe" ist doch tatsächlich das schlechteste Buch für mich 2013^^ Erklärung gefällig? Blöde Protagonistin, absolut miserabler Schreibstil, Handlung unlogisch und lässt mich absolut kalt -> wo ist der verdammt Müllschredder wenn man ihn braucht?! "Die Plantage" war da nur bedingt besser. Was am Anfang nach einem spannenden historischen Roman mit emanzipierter Protagonistin aussah, entwickelte sich zum schnarchlangweiligen 900 Seiten Wälzer, ohne zielgerichtete Handlung oder Charaktereren mit Hirn und Verstand. Nein danke, so was benötigt kein Wiederholungsbedarf!


DREI: Auf welches Buch hast du dich 2013 am meisten gefreut?
http://www.fischerverlage.de/buch/silber-das_erste_buch_der_traeume/9783841421050
Quelle: Fischer
Kerstin Gier! Endlich neues Jugendbuch! Braucht es noch mehr Argumente?^^ Und als ich dann das Cover gesehen habe, war es sowieso um mich geschehen - ganz klar, dass ich mir das Buch sofort holen musste. Daher ist "Silber - Das erste Buch der Träume" für mich auch das am meisten erwartete Buch :D 

VIER: Welches Buch wolltest du 2013 unbedingt lesen, hast es aber 
nicht geschafft und wirst das daher 2014 nachholen?
http://www.carlsen.de/hardcover/arkadien-reihe-band-3-arkadien-fallt/17360#Inhalt
Quelle: Carlsen
Wenn man bedenkt, dass ich "Arkadien fällt" mittlerweile seit September/Oktober 2011 auf meinem SuB habe, dann ist das hier wohl gerechtfertigt. Vor allem, da ich unbedingt wissen will, wie es mit Rosa und Alessandro zu Ende geht. Und es ist ja nicht so, als hätte ich das Buch nicht lesen wollen. Ich habe es sogar letztes Jahr angefangen, aber nach zwei oder drei Kapiteln abgebrochen, weil ich mich nicht mehr an die Details aus Band 1 und 2 erinnern konnte -.- Dieses Jahr wollte ich jetzt endlich re-readen um die Reihe dann beenden zu können, aber irgendwie bin ich bei "Arkadien erwacht" nie über Seite 100 gekommen...Daher muss ich das 2014 endlich nachholen. Hoffentlich klappt es auch, weil "Godspeed", dass ich letztes Jahr an dieser Stelle genannt habe, liegt noch immer auf dem Sub -> shame on me! 

FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2013 negativ 
und eines von dem du 2013 positiv überrascht worden bist!
Quelle: cbt                        Quelle: Carlsen
Bei Rachel Cohn weiß ich mittlerweile echt nicht mehr, was ich erwarten kann. Während "Kopfüber in den Sommer" mittelmäßig bis schlecht war, hat mir "Dash & Lilys Winterwunder" richtig gut gefallen. "Beta" war dann wieder die absolute Katastrophe. Davon hatte ich mir echt viel erhofft, weil es mal nach einer etwas anderen Dystopie mit spannender Idee klang. Bekommen habe ich dafür eine langweilige, klischeehaft ausgelutschte Geschichte mit Protagonisten, die noch mehr stereotypisch und sterbenslangweilig waren. Ich musste es daher bei ca. der Hälfte abbrechen, da vergeude ich meine Zeit lieber mit etwas anderem^^
"Seelen" dagegen hat mich wirklich positiv überrascht. Ich bin ja bekanntermaßen überhaupt kein Twilightfan und mit dem Namen Stephenie Meyer konnte man mich eigentlich jagen. Nun ja, dank dem Zureden von einigen Leuten und der Versicherung von Twilightmuffeln wie mir, "Seelen" wäre ganz anders und viel besser, habe ich dann doch einen Versuch gewagt. Und den bereue ich überhaupt nicht. Mich hat Wanda und ihre Geschichte nämlich wirklich gefesselt :) 

SECHS: Was war dein Lieblingscover 2013?
(Nur ein Buch erlaubt!)
http://www.carlsen.de/junge-erwachsene/hardcover/uber-ein-madchen/30668#Special
Quelle: Carlsen
Das Buch an sich war zwar nicht das Allerbeste, aber das Cover ist einfach wunderschön *-* Klar, da gibt es noch einige andere, aber was es noch schöner macht, ist das es einfach perfekt zum Inhalt passt. Und das macht das Cover von "Über ein Mädchen" zu meinem Liebling^^

SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich
den Titel Lieblingsautor 2013 deiner Meinung nach verdient?
http://www.beltz.de/de/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm/detailansicht/titel/und-keiner-wird-dich-kennen.html
Quelle: Beltz & Gelberg
Da kann ich aus ganzem Herzem Katja Brandis sagen :) Mit "Und keiner wird dich kennen" habe ich zum ersten Mal ein Buch von ihr gelesen und es hat mich total fesseln können. Der erste und bis jetzt einzige Thriller, den ich wirklich zu meinen Lieblingsbüchern zählen kann. Eine ganz besondere Ehre war es für mich, ihr neustes, noch nicht erschienenes Werk testlesen zu dürfen. Das konnte mich auch wieder begeistern und im neuen Jahr werde ich mir definitiv noch andere Katja-Brandis-Bücher anlachen^^ Zu guter Letzt war sie in den E-Mails, die wir uns geschrieben haben, auch total sympathisch, so dass für diesen Platz gar niemand anderes in Frage kommt :) 

ACHT: Welches Buch hatte 2013 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)
http://www.rowohlt.de/buch/Jojo_Moyes_Ein_ganzes_halbes_Jahr.3038414.html
Quelle: rowohlt
Na klar darf "Ein halbes ganzes Jahr" hier nicht fehlen. Ich habe es zwar auf Englisch gelesen, aber ich bin irgendwie mehr Fan der deutschen Aufmachung^^ Jedenfalls war das bis jetzt das einzige Buch, das mich wirklich zu Tränen rühren konnte. Ich habe geheult wie ein Schlosshund xD Die Geschichte ist einfach so berührend und behandelt vor allem ein Thema, über das es sich lohnt Gedanken zu machen.

NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2013 das meiste Feedback bekommen?


Überraschenderweise ist es eine Rezension, die dieses Jahr die meisten Klicks bekommen hat. Und zwar die zu "Und keiner wird dich kennen" ;) Da scheine ich also mal wirklich einen recht hellen Moment gehabt zu haben, wenn sie so gut angekommen ist und ich damit sogar zum Beltz & Gelberg Buchblogger 2013 gekürt wurde^^ Das Buch ist aber auch wirklich gut!
Die meisten Kommentare hat der Post zum Welttag des Buches bekommen, was mich wiederum nicht überrascht. Um "Die Bücherdiebin" zu gewinnen, musste man ja einen Kommentar schreiben :p Aber die Aktion hat mir auch wirklich Spaß gemacht und ich bin froh, dass am Ende einige auch noch das Rätsel lösen konnten :)

ZEHN: Was hat dich 2013 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?
(Z.B. Cover-Change, Reihenabruch etc.)
Ich habe mir jetzt wirklich lange darüber Gedanken gemacht, aber ich glaube, es gab echt nichts, dass mich so richtig rasend gemacht hat. Klar, die ganzen Cover-Changes nerven und ich finde es auch echt blöd, wenn Reihen nicht mehr weiter übersetzt werden. Aber eine spezielle Sache, die mich total aufgeregt hat, gab es nicht^^


ELF: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2013?
(Darunter könnt ihr so ziemlich alles fassen)
Insgesamt auf jeden Fall, dass es das Bücheruniversum überhaupt noch ein weiteres Jahr gegeben hat^^ Im Speziellen aber, dass ich tatsächlich "Beltz & Gelberg Buchblogger 2013" geworden bin - dieser Titel selbst bedeutet mir zwar nicht so viel, aber die Tatsache, dass das was ich hier tue, anscheinend nicht völlig verkehrt ist xD Außerdem auch noch, dass ich so viele liebe Blogger noch näher kennen lernen durfte ♥


ZWÖLF: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2013?
(Bis zu drei Filme dürfen genannt werden)
Schande über mich, aber ich habe tatsächlich nur eine einzige Buchverfilmung dieses Jahr im Kino gesehen (außer ich vergesse dabei jetzt etwas :p). Und das war Rubinrot^^ Nach meinem ersten Kinogang war ich von dem Film wirklich begeistert, aber das hatte wohl auch ganz stark mit dem Premiern-feeling zu tun. Mittlerweile muss ich sagen, dass mit der Film zwar noch immer gefällt, aber ich dem neu dazu gefügten Abenteuer doch sehr skeptisch gegenüber stehe. Bis dahin ist der Film für mich perfekt umgesetzt, aber das zerstört es dann irgendwie -.- Naja, ich bin trotzdem sehr gespannt auf "Saphirblau" :D


BONUS-FRAGE: Was hast du abschließend zum Buchjahr 2013 zu sagen?
Dieses Jahr war Bloggmäßig wieder eine wundervolle, aber manchmal auch bittersüße Erfahrung. Wie es eben im Leben so ist, gab es Hoch- und Tiefpunkte und das bezieht sich speziell auf die Zeit, die ich für das Bloggen nehmen konnte. Aber auch wenn ich nicht so oft bloggen konnte, wie ich gerne hätte, so habe ich trotzdem immer auf euch zählen können. Und das freut mich wirklich sehr ♥ Und ganz besonders meine liebsten Bloggerkeulen möchte ich nicht mehr missen xD Außerdem habe ich glaub so viele gute Bücher wie noch nie gelesen, das darf gerne in 2014 so bleiben :)

Ich hoffe, ihr hattet auch ein gelungenes Jahr 2013 und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr <3




Kommentare:

  1. Bloggerkeule ♥
    Und yessss, ich bin nicht die einzige die auf die Rubinrotverfilmung steht, HIGH FIVE MAAAN!

    AntwortenLöschen
  2. "Wunder" ist soooo ein unbeschreiblich schöönes Buch.... das kann man einfach nicht in Worte fassen! MUSS einfach gelesen werden!
    "Bevor ich sterbe" scheint ja niemandem so wirklich gefallen zu haben ^^
    "Silber" wollte ich eigentlich auch noch lesen, bin aber leider nicht mehr dazu gekommen, wird aber nächstes Jahr auf jeden Fall nachgeholt ;) Kerstin Gier ist einfach eine tolle Autorin.

    Alles Liebe und ein frohes neues Jahr
    Lea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ganz genau *.*
      Nicht gefallen ist das falsche Wort: abgrundtief hassen passt besser :D
      Wie was?!? Du hast "Silber" noch nicht gelesen? Dann hohl das mal schnell nach meine Liebe, sonst stehe ich bald bei dir vor der Haustür und zwinge es dich zu lassen *muhaha*

      Liebste Grüße und bald einen frohen Februar (ich bin echt furchtbar, nach 1nem Monat antworten O.o)
      Filo <3<3

      Löschen
    2. lesen nicht lassen, ich Trottelchen^^

      Löschen
    3. Okay, schon verstanden: Du HASST dieses Buch wirklich ;D

      Schon klar, zwinge mich dazu es zu lassen xD Musste grad so lachen....

      Alles Liebste
      Lea ♥

      Löschen
  3. Wie ich mich grade auf "Amy on the Summer Road" freue :)))))
    Und "Arkadien fällt" musst du UNBEDINGT sofort lesen. Ich habe die Reihe in einem Rutsch gelesen und bin grade beim finalen Teil. Ich liebe es einfach :-)
    Alles Liebe und ein frohes neues Jahr auch von mir ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab grad auf deinem Blog gesehen, dass du "Amy on the Summer Road" jetzt auch gelesen hast :D Schön, dass es dir auf gefallen hat :)
      Ich liebe die ersten beiden Bände auch :) Aber mein blödes Gehirn kann sich leider nicht an die Details erinnern, sonst wäre "Arkadien fällt" längst verschlungen. Ich muss echt bald re-readen^^

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Und ich habe keines deiner Highlights gelesen. Ich schäme mich so! ._. ^^
    Jaaa, unsere Keulenbrudas ... wir sind behämmert, aber so witzig! xD
    Mhm ... hattest du nicht "Seelen" gesehen? Oder "City of Bones"? Mir war so ... aber bei den vielen Filmrezis hat doch eh keiner mehr durchgesehen^^
    Der Welttag des Buches hat bei mir auch massig an Aufrufe bekommen. Und ich glaube meine meist geklickste Rezi ist zu "Der Schimmelreiter". Komisch, komisch ... ^^

    Liebe Silvestergrüße,
    Lynn ♥

    PS: Schöner Jahresrückblick :) Und den Titel als Buchblogger 2013 hast du dir sehr verdient!^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du echt! Als Cherlock solltest du doch die besten Bücher ausspionieren xD
      Wir haben nen Vollknall, aber das ist doch das lustige dran xD
      "Seelen" habe ich mittlerweile gesehen xD Aber 2013 noch nicht :P "City of Bones" will ich erst noch lesen (ja ja, ich habe es trotz dem riesen Hype noch nicht gemacht^^)
      Stimmt, Filmrezis gab es 2013 echt viele - aber auch kein Wunder bei den Tausen Buchverfilmungen...
      Tja, Filo Cherlock II vermutet, dass du viele armen Schüler angelockt hast, die vor einer Arbeit schnell ne Zusammenfassung davon lesen wollten xD Und beim Welttag des Buches war es ja auch echt ne mega große Aktion - hat aber Spaß gemacht :))
      Och gott Dankeschön Lynn <3 Dann wirst du jetzt Buchblogger 2014 ;)

      Alles Liebe,
      Filo ♥

      Löschen
  5. Huhu,
    ein paar Bücher, die die genannt hast, habe ich auch gelesen und kann dir eigentlich nur zustimmen. z. B. Wunder und auch Ein ganzes halbes Jahr fand ich echt toll.

    Dass du damals den Titel Buchblogger 2013 bekommen hast, hat mich echt gefreut und du hast es auch wirklich verdient. :)

    Naja Buchverfilmungen habe ich dieses Jahr ein paar mehr gesehen, als du. Aber Rubinrot fand ich jetzt nicht so wirklich gelungen. Also man konnte den Film ganz gut sehen und ich werde mir wohl auch Saphirblau angucken, aber man mekrt doch, dass es eben einfach ein deutscher Film ist und Fantasy zu verfilmen, das haben wir deutschen einfach nicht wirklich drauf. (z. B. die Szene, als der Graf Gwen würgt und bedroht, echt schrecklich gemacht)
    Aber naja, ich freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit dir und wünsche dir auch sonst ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunde rund Ein ganzes halbes Jahr sind jeder auf seine Art echt emotional :) Bei denen würde sich ein re-read 2014 definitiv lohnen.
      Ui, wie lieb von dir <3 Dankeschön, das freut mich total :)

      Stimmt schon, diese Grafenszene war echt nicht die beste :p Aber naja, ich fand für einen Deutschenfilm haben sie es ziemlich gut hinbekommen. Da gibt es deutlich schlimmere^^

      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  6. Huhu,
    ich habe dich getaggt,vielleicht hast du ja Lust mitzumachen
    http://buecherparadis.blogspot.de/2014/01/tag-excellent-blog-award.html
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Fragen werde ich auf jeden Fall noch beantworten ;) Kommt nur drauf an, wann...
      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen
  7. Hey, :)
    Das war schon ein tolles Bücherjahr :)
    "Wunder", "Amy" und "Mein Sommer nebenan" sind auch auf jeden Fall meine absoluten Highlights gewesen- unvergesslich *-*
    Mal sehen, was uns 2014 so bringt, ich hoffe jam, dass Fitzpatricks neues Buch genauso toll wird wie das erste, wobei man sich wahrscheinlich nicht zu hohe Erwartungen setzten sollte- sonst wird man noch enttäuscht. Aber eine Geschichte, wie Sams wäre schon was ^^
    Auf ein lesereiches 2014 mit vielen tollen Büchern un der Buchmesse!!! :))

    Liebe Grüße
    Fina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ganz bestimmt :)
      Diese Bücher kann man doch auch gar nicht nicht mögen, oder?^^ Die sind einfach so wundervoll *-*
      Ja, ich versuche meine Erwartungen auch so niedrig wie möglich zu halten, aber nach Sams Geschichte ist das gar nicht so einfach :p Naja, wir wissen auf jeden Fall dass Huntley Fitzpatrick schön schreiben kann und das ist doch eine super Vorraussetzung xD
      Ohja, ganz besonders auf die Buchmesse freue ich mich schon :) Da darf jetzt bloß nix dazwischen kommen...

      Liebste Grüße,
      Filo

      Löschen
  8. Hallo Filo,
    du hattest ja ein echt erfolgreiches Lesejahr! Und auch noch Buchblogger 2013 geworden. :). Ich bin das erste mal seit langem wieder auf deinem Blog und muss sagen, dass er sich echt toll entwickelt hat. Mach weiter so! Lieben Gruß, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina ;)
      ja, ich bin auch echt zufrieden damit :D Kann ich dieses Jahr wohl kaum toppen^^
      Das freut mich zuhören <3
      Liebe Grüße,
      Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥