Sonntag, 21. September 2014

*Tag* Social Media Books

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder aus dem Off alias dem stressigen Alltag. Eigentlich hat bei mir die Schule erst vor einer Woche wieder angefangen, aber ich bin trotzdem schon wieder fix und fertig. Könntet ihr Ferien auch schon wieder brauchen? Jedenfalls habe ich es dieses Wochenende endlich mal wieder geschafft, auf ein paar Blogs vorbeizusehen. Und da ist mir auch wieder eingefallen, dass die liebe May mich bereits vor einer Weile mit dem Social Media Books Tag getaggt hat. Deshalb werde ich den jetzt endlich beantworten, er ist nämlich wirklich süß :)
http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Mary-Tansey-und-die-Reise-in-die-Nacht/Roddy-Doyle/e438159.rhd
Quelle: cbj

1. Twitter - Your favourite shortest book:
Grundsätzlich bin ich ja nicht so der Leser von kurzen Büchern - die sind einfach so schnell vorbei, gerade dann, wenn man sich richtig in die Geschichte eingelebt hat^^ Aber ein paar kurze Bücher gibt es dann doch :) Und eines davon habe ich erst in den Ferien gelesen. "Mary, Tansey und die Reise in die Nacht" ist eine kurze, süße Geschichte über Familie und das Leben. Ich kann es euch nur wärmstens ans Herz legen! :)



http://www.carlsen.de/taschenbuch/harry-potter-band-1-harry-potter-und-der-stein-der-weisen/21246#Inhalt
Quelle: Carlsen
2. Facebook - A book everyone pressured into reading
Tatsächlich werde ich nun, und ich bin mir sicher dass einige von euch darüber nur fassungslos den Kopf schütteln werden^^, "Harry Potter und der Stein des Weisen" nennen. Ja, ich habe ganz lange nichts von diesen Büchern wissen wollen. Ich weiß nicht mal genau warum. In meiner Kindheit ist dieser ganze Harry-Potter-Trubel irgendwie unbemerkt an mir vorbeigezogen und erst als die Filme erschienen, ist mir Harry Potters Geschichte zu Ohren gekommen. Daraufhin habe ich zwar (mal mehr mal weniger freiwillig :D) einige der Filme gesehen, aber Lust auf die Bücher habe ich trotzdem nicht bekommen. Die Filme fand ich zwar gut, aber das wars dann auch schon. Bis vor kurzem, da habe ich dann doch zugegriffen - und ich bereue es kein bisschen ♥ Der zweite Band wird auf jeden Fall nicht lange noch vor mir verschont bleiben^^
http://www.oetinger.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/3201349/17944/11911/Autor/Suzanne%20/Collins/Taschenbuch_-_Die_Tribute_von_Panem_-_T%F6dliche_Spiele.html
Quelle: Oetinger

3. Tumbrl - A book you read before it was cool
"Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" habe ich gelesen kurz nachdem es in Deutschland erschienen ist und bevor um die Trilogie der große Hype ausgebrochen ist. Ich habe es damals von einer Freundin geschenkt bekommen und kannte weder den Begriff Dystopie noch konnte ich groß etwas mit dem Klappentext angefangen. Aber verschlungen habe ich das Buch dann sehr schnell :D 

http://www.ravensburger.de/shop/buecher/ravensburger-taschenbuecher/die-welle-58008/index.html
Quelle: Ravensburger

4. Myspace - A book you don't remember whether you liked or not
Puh, also da musste ich jetzt wirklich lange nachdenken und suchen, normalerweise vergesse ich sowas nämlich nicht. Aber jetzt ist mir zum Glück (?) doch noch etwas eingefallen und zwar "Die Welle" von Morthon Rhue. Wir haben das vor einigen Jahren in der  Schule gelesen und Schullektüren sind ja immer ein recht heikles Thema. Aber ich bin mir wirklich nicht mehr sicher, ob ich es jetzt mochte oder nicht. Vom Ansatz ist es ja wirklich interessant, aber keine Ahnung, ob mir die Umsetzung gefallen hat...
http://www.amazon.de/Switched-Trylle-Trilogy-Adult-Cover/dp/1447205693
© Tor, Quelle: Amazon


 

5. A book that was so beautiful that you had to instagram it
 Meine Ausgabe von "Switched" finde ich einfach wunderwunderschön Ich habe sie auf Amazon entdeckt und was soll ich sagen? Es war Liebe auf den ersten Blick xD Lesen muss ich es allerdings noch.

http://www.carlsen.de/taschenbuch/carpe-diem/17814#Inhalt
Quelle: Carlsen
6. A book you wish would be turned into a movie
Hm, das ist schwer. Weil manche Buchverfilmungen enttäuschen einen ja sehr, während andere wiederum richtig toll sind. Deshalb würde ich mir auch nicht wünschen, dass eines meiner Lieblingsfilme verfilmt wird. Da ist mir die Gefahr einfach zu hoch, dass es total misslingt^^ Deshalb nenne ich jetzt einfach mal das erste Buch, das mir einfällt. Und das ist "Carpe diem". Ich denke, das könnte wirklich lustig werden :D Und Südostasien würde wirklich eine tolle Kulisse bieten :)

Quelle: Hanser
7. A book you recommend to everyone
Jedem ist wohl übertrieben, da ich Bücher generell nur an Leute empfehle, von denen ich weiß, dass sie gerne lesen^^ Was ich aber wirklich vielen empfohlen habe (und da bin ich definitiv nicht die einzige^^) ist "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ♥ Über dieses Buch könnte ich eine kleine Unendlichkeit lang schwärmen :) Und hier bin ich auch wirklich froh, dass es verfilmt wurde, denn diese Buchverfilmung ist einfach perfekt gelungen *-*


Und jetzt bleibt mir nur noch diesen Tag weiterzureichen. Und da werde ich mich an niemand bestimmtes wenden, sondern einfach an jeden, der darauf Lust hat. Würde mich auf jeden Fall auf eure social media books in den Kommentaren oder auf eurem Blog freuen :)
Alles Liebe


Kommentare:

  1. Ich habe das Gefühl fast alle geben beim letzten Punkt tfios an xD Dann müssten es eigentlich inzwischen schon alle gelesen haben, wenn es so oft weiterempfohlen wurde. Aber ich glaube daran gibt es keine Zweifel mehr :D
    Tolle Antworten Filo und schön, dass du dich mal wieder meldest :)

    Liebe Grüße,
    Lynn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bewusst nicht tfios an alle empfohlen xD Ich finde irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass alle das Buch mögen würden und überhaupt was damit anzufangen wissen ^-^

      Löschen
    2. Nicht? :o Dann muss ich noch mal schauen ^^
      Aber wirklich viele die ich gesehen habe, haben das Buch empfohlen (wirklich wahr!)

      Löschen
    3. Ja ne, bei dir bin ich mir sicher, dass es dir gefallen wird, aber halt Lori und Marsi waren ja nicht mega begeistert vom Buch, aber die stehen glaub ich auch nicht allzu sehr auf die Richtung (:

      Löschen
    4. Hast schon Recht May, es gibt bestimmt ein paar Ausnahmen, denen John Green und das Thema an sich nicht so liegt^^ Aber wie sagt man so schön? Ausnahmen bestätigen die Regel und TFIOS muss ich einfach weiterempfehlen, weil bis auf die paar Ausnahmen gefällt es wirklich allen :D

      Löschen
  2. Uii, du hast irgendwie voll die interessante Auswahl xD Bei den meisten habe ich nicht mal darüber nachgedacht die zu lesen, klingen ienfach nicht so interessant ^-^ Von Harry Potter habe ich auch nur über die Filme erfahren, ich muss aber anmerken, dass Harry Potter aber irgendwie deine Zeit war :D
    Deine Switched Ausgabe ist wirklich schön und das Buch ist sogar ganz cool, solltest du mal lesen, wenn du gerade Lust auf eine eher kurze Geschichte hast, die nicht allzu dramatisch sein sollte ^-^

    Liebe Grüße,
    May <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du aber dringend mal drüber nachdenken^^ Haha stimmt, Harry Potter war wohl eher meine als deine Zeit, aber ich gabs trotzdem verschlafen xD Puh, dann steckt hinter diesem wundervollen Cover also auch eine ganz gute Geschichte? Schön zu hören, dann komme ich hoffentlich bald mal dazu :)

      Liebe Grüße,
      Filo ♥

      Löschen
  3. Den TAG hab ich schon bei ein paar Youtubern gesehen und fand ihn immer ganz interessant :D Ist jedenfalls mal was anderes...irgendwie musste ich direkt mitdenken, wie meine Antworten wohl aussehen würden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Tag ist wirklich mal etwas anders :) Und schön, wenn dich die Fragen auch gleich zum Nachdenken anregen konnte^^ Ich fänd deine Antworten jedenfalls auch sehr interessant :D

      Löschen
  4. Hey Filo, man liest ja wieder was von dir :) Die Tribute von Panem hab ich auch (zum ersten Mal) gelesen, bevor es richtig cool war :D Da hab ich mir es von jemanden ausgeborgt, und meine Mama musste mir regelrecht einreden, dass das ein Buch für mich wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt froh, wenn ich mal ab und zu was zu Stande bekomme^^ Panem war ganz zu Beginn ja auch noch was total exotisches, glaub nicht, dass es davor so viele Dystopien gab bzw. der Begriff überhaupt verbreitet war :D Aber hat sich ja dann doch gelohnt, dass wir uns überzeugen lassen haben und es gelesen haben :)

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥