Sonntag, 4. November 2012

*Lesemonat* Oktober 2012 - querbeet durch die Welt der Bücher

Einen schönen Sonntagabend ihr Lieben ;)

Seit gestern bin ich wieder aus dem Urlaub, welcher wirklich schön war, zurück. Daher komme ich erst heute zu meinem Monatsrückblick. Und was soll ich sagen - ich bin zufrieden. Trotz Schule habe ich ziemlich viel gelesen. Mein Blog hat dagegen unter dem Schulstress gelitten. Im Oktober habe ich beinahe nur halb so viel wie im September oder im August gebloggt. Diesen Monat soll es wieder besser werden, drückt die Daumen ;)

So, bevor wir zu meinem (neugestalteten) Rückblick kommen, noch kurz etwas Unglaubliches *trommelwirbel* Mein Blog ist gestern 3 Monate alt geworden! Ich kann es kaum glauben. Wie schnell die Zeit doch vergeht ;) Und mir macht es noch immer so viel Spaß wie am ersten Tag. Vielleicht sogar mehr, weil ich ganz viele liebe Menschen "kennen gelernt" habe, die mir mit ihren Kommentaren den Tag versüßen ;) Danke an euch ♥


Diesen Monat haben mich ganz unterschiedliche Bücher verzaubert.
Das Copyright der Cover liegt bei den jeweiligen Verlagen!
Besonders lustig haben mich im Oktober diese Bücher unterhalten und mich so das schlechte Wetter vergessen lassen: Zuerst war das "Mein Gott, Wanda". Hier hat mich die Rentnerin Wanda auf 272 Seiten mit ihren Versuchen, den Fitnessclub ihres Sohnes zu retten, unterhalten. Danach schmökerte ich mal wieder in einem von Kerstin Giers Romanen. "Jungs sind wie Kaugummis - süß und leicht um den Finger zu wickeln" (199 Seiten) hat zwar offiziell eine jüngere Zielgruppe, aber auch ich konnte mit dem Lachen nicht aufhören. Humorvoll ging es auch in "Susannah - Auch Geister können küssen" weiter.  Gemeinsam mit Susannah erlebte ich auf 288 Seiten eine Reise durch die Geisterwelt, die ebenso lustig wie spannend war. Gegen Ende des Monats habe ich es mir nicht nehmen lassen und mich nocheinmal in die Welt von Luzie und Leander gelesen. Die ersten zwei Bände "Verflucht himmlisch" und "Verdammt feurig" (224 + 256 Seiten) haben mir auch beim Rereaden unglaublich viel Spaß gemacht.

Das Copyright der Cover liegt bei den jeweiligen Verlagen!
Märchenhaft hat mich "Das Schneemädchen" verzaubert. Die 464 Seiten waren mir am Ende zu wenig, gerne hätte ich noch viel mehr von Mabel und Jack in der zauberhaften Atmosphäre des winterlichen Alaskas gelesen. "Milas Ferientagebuch: Paris" hat es ebenfalls geschafft, mich in die Ferne träumen zu lassen. Die Schilderungen von Paris waren ebenso schön wie das Wiedertreffen mit Mila und ihr Abenteuer in der Stadt der Liebe. Der französische Akzent, den die Sprecherin Emilia Schüle benutzt hat, rundete das Hörbuch (135 min = ca. 240 Seiten) gelungen ab. Außerdem durfte ich dank Lovelybooks das multimediale E-book "So verliebt, so verwirrt, so schön: Episode 1" (ca. 40 Seiten) lesen, sehen und hören. Neben Text finden sich dort nämlich auch Videos und Musik. So konnte ich vollkommen in Lauras Welt versinken und die nächsten Episoden werden im November verschlungen.


Das Copyright der Cover liegt bei den jeweiligen Verlagen!
Spannend wurde es im Oktober. An zwei Thriller (448 + 592 Seiten) habe ich mich rangetraut und so langsam werde ich wohl zum Thriller-Fan. "Hautnah" konnte mich nicht völlig begeistern, da die Spannung zu Beginn des Buches fehlt. Umso begeisterter war ich von "Das kalte Herz der Schuld", dass mich bis zum Schluss in die Irre geführt hat und ich erst auf den letzten Seiten das Rätsel um Carlys Tod lösen konnte. 


Das Copyright der Cover liegt bei den jeweiligen Verlagen!
Zu guter Letzt gab es da noch zwei Bücher, die sich mehr auf den Autor bezogen haben. "Ziemlich beste Freunde" (256 Seiten) ist die biographische Geschichte einer wundervollen Freundschaft zwischen dem reichen, aber querschnittgelähmten Phillipe Pozzo di Borgo und dem kleinkriminellen Algerier Abdel Sellou. Von "Gebrauchsanweisung für die Welt" war ich leider weniger begeistert. Die 224 Seiten zogen sich durch den zähen Schreibstil in die Länge und die Aussagen des Autors haben mir nicht gepasst.

Insgesamt habe ich im Oktober in 12 Bücher (6 davon rezensiert) mit 3503 Seiten geschmökert. Quer durch die Genres bin ich hierbei gewandert und war von den meisten Büchern hellauf begeistert ;)


Ganz klar "Das Schneemädchen". 
So eine zauberhafte Geschichte habe 
ich schon lange nicht mehr gelesen!



"Gebrauchsanweisung für die Welt".
Das Buch hat mich durch die provozierenden
Aussagen des Autors des öfteren aufgeregt
und der Schreibstil war auch nicht so toll.


Angefangen habe ich am Ende des Monats noch viele Bücher. Ich bin gespannt wie "Lucy", "Torstraße 1" und "Reise nach dem Mittelpunkt der Erde" weiter gehen. Genauso wie ich mich freue, "Luzie & Leander - Verzwickt chaotisch" fertig zu rereaden.

Über 9 neue Bücher konnte ich mich im Oktober freuen. [Rezensionsexemplare sind kursiv]
Bereits gelesen habe ich von den Neuzugängen überraschend viel. "Milas Ferientagebuch: Paris", "Hautnah", "Ziemlich beste Freunde" und "Gebrauchsanweisung für die Welt". Bereits angefangen ist "Torstraße 1". Auf "Luzie & Leander - Verboten tapfer" habe ich mich schon lange gefreut und wenn ich mit dem rereaden der vorherigen Bände fertig bin, kann es gleich los gehen. Für die Leserunde auf Lovelybooks freue ich mich schon auf "Schüchtern". Ich habe Glück gehabt und wurde nachträglich nachnominiert ;) Dank Bine steht nun auch "Wie ein einziger Tag" im Regal und an der Original Ausgabe von "Reckless" konnte ich in der Buchhandlung einfach nicht vorbei -.-
 ____________________________________________________________

Challenges 

Aufgaben Challenge
gibt es leider nicht mehr :/

ABC-Challenge
-

Read the classics
"Reise nach dem Mittelpunkt der Erde" begonnen
_____________________________________________________________

Puh, ganz schön viel diesen Monat ;) Falls ihr euch fragt, warum der Monatsrückblick jetzt ganz anders aussieht als in den zwei Monaten zuvor: Ich dachte mir, das ganze könnte ich mal ein bisschen schöner gestalten, nicht nur lauter Zahlen ;) Ich hoffe mir ist es gelungen und wirkt jetzt nicht ganz so theoretisch. Ein liebes Dankeschön an Sandra, die mich dazu maßgeblich inspiriert hat ♥

Einen schönen Abend noch ;)
Filo

Kommentare:

  1. Hi Filo! Wirklich toller Rückblick! Und ganz schön viele Bücher, die du da gelesen hast :)
    LG Binme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Ja, der Monat war echt gut -.-
      lg Filo

      Löschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥