Dienstag, 21. August 2012

*Tag* Bücherfragen

Ich habe bei Charlie von Keine Zeit für Langeweile einen Tag gefunden, bei dem ich gerne mitmachen möchte.

1.) Mit wieviel Jahren hast du angefangen zu lesen?
In der ersten Klasse ;) Aber so richtige Bücher und nicht nur von der Schule das Lesen lernen, habe ich dann ab der Fünften Klasse gelesen. Da hat mir eine Freundin den ersten Rose Hill Band geschenkt. Das ich zu derzeit begeistert geritten bin (tue ich ja heute auch noch) hat sicherlich dazu beigetragen, dass ich die Reihe verschlungen habe. Und dann kamen halt immer mehr Bücher dazu...

2.) Wie bist du aufs Lesen gekommen?
Durch die Bücher die mir geschenkt wurden, zum Geburtstag, zu Weihnachten,... Meine Mutter liest nämlich auch sehr gerne und da hat sie mich dann mit Büchern versorgt :D

3.) Welche Genres liest du am meisten?
Romantasy, Jugendbücher, Dystopien. Was ich eigentlich gar nicht lese sind Thriller (da bekomme ich Albträume^^)

4.) Liest du lieber alleine oder mit jemandem zusammen?
Alleine. Da kann ich mich am Besten konzentrieren und in die Buchwelt eintauchen.

5.) Kannst du auch lesen, wenn jemand im Hintergrund redet, z.B, wenn du beim Arzt sitzt?
Kein Problem, solange das Buch spannend ist. Wenn ich erstmal drin bin, bringt mich so schnell nichts aus der Ruhe :D

6.) Wie viele Bücher liest du im Monat?
Das ist ganz unterschiedlich. Als Schülerin hat man ja nicht immer noch viel Zeit neben Schule, Hausaufgaben, Klassenarbeiten und anderen Hobbies. Unter 4 Bücher geht aber gar nicht ;)

7.) Wie lange liest du am Tag?
Auch sehr unterschiedlich. Meistens mindestens 20 Minuten, oft mehr und ganz selten weniger.

8.) Liest du auch in den Ferien?
Klar! Das ist die Zeit in der ich am meisten zum Lesen komme. Sonst wär ich ja ganz schön böd :P


9.) Schreibst du auch selbst Bücher bzw. Geschichten?
Ich glaube, viele die lesen versuchen sich selbst auch irgendwann mal am Schreiben. Ich gehöre definitiv dazu. Ob Kurzgeschichte, Gedicht, Buch, Tagebuch,... alles schon ausprobiert :D

10. Findest du es blöd, wenn jemand nicht gerne liest?
Jeder hat ja seine eigene Meinung und seine eigenen Hobbis, also nein. Schließlich hält mich auch niemand für blöd, weil ich nicht Fußball spiele oder so (glaub ich jedenfalls :D) Natürlich freue ich mich, wenn ich Menschen kennen lerne, die auch lesen, aber ich komme auch gut mit denen zurecht, die eben ein anderes Hobby haben ;)

11.) Findest du Lesen wichtig?
Natürlich! Es hilft natürlich sprachlich schon viel. Man lernt neue Wörte, Satzstellungen,... Und was auch mal abwechslungsreich ist und einem weiter hilft ist wenn man z.B. in Englisch liest.

12.) Lesen in deiner Familie auch viele Leute?
Ja. Meine Mutter und meine Schwester lesen auch sehr gerne. Mama hat zwar nicht allzu viel Zeit, aber wenn, dann lässt sie sich gerne auch mal von mir beraten ;) Und meine Schwester liest seit einiger Zeit auch fleißig. Sie hat zwar nicht unbedingt den selben Geschmack wie ich und meint oft, meine Bücher wären blöd. Aber naja, in das Alter für meine Bücher kommt sie auch noch *haha* Und ich bin ja schon stolz, dass ich ihr wenigstens "Rubinrot" ans Herz legen konnte. Das hat ihr so gut gefallen, dass sie alle drei Bücher innerhalb von vier Tagen gelesen hat ;)


13.) Gibt es schlechte Bücher?
Nö, bloß unterschiedliche Ansichten :D


14.)Was ist dein Lieblingsbuch?
 Ich habe ganz viele. Rubinrot, Saphirblau, Smaragdgrün, Die Tribute von Panem, Die Bücherdiebin, Raum, ... Zu viele um alle auf zu zählen :D

15. Was sagen die Leute aus deiner/deinem Familie, Schule, Freundeskreis dazu, dass du bloggst und dass du gerne liest?
Hm, übers bloggen wissen gar nicht so viele Bescheid. Aber meine Familie findets toll, auch dass ich so viel lese (vor allem Mama^^) und von meinen Freunden lesen auch viele gerne.

 

    

Kommentare:

  1. Ich hoffe du hast nichts dagegen wenn ich den Tag einfach mal mitmache, hätte jetzt große Lust dazu. :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, Thriller lese ich auch nicht gerne :)

    Uaaah, "Rose Hill" fand ich ja immer total langweilig ^^

    Danke für den Hinweis auf meinen Blog :)

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  3. @Svenja
    Natürlich nicht, habe mir den Tag ja auch nur geklaut ;)

    @Charlie
    Ja, Thriller sind einfach nicht mein Ding, viel zu brutal, ich bin halt eine zarte Seele ;D

    Ist mir mittlerweile auch ein Rätsel, warum ich die Reihe so geliebt habe. Lag wahrscheinlich daran, dass ich jung & pferdeverliebt war & am liebsten selbst auf ein Internat gegangen wäre ;)

    AntwortenLöschen

Kommentare versüßen einem den Tag. So geht es zumindest mir ;) Daher freue ich mich über jedes einzelne Wörtchen und bin auf eure Meinungen gespannt.

Alles Liebe,
Filo ♥